Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Bewaffneter Mann in Trump-Hotel festgenommen
Nachrichten Politik Bewaffneter Mann in Trump-Hotel festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 01.06.2017
Das Trump International Hotel in Washington. Quelle: imago/ZUMA Press
Anzeige
Washington

Die Washingtoner Polizei hat am Mittwoch im Trump International Hotel einen Mann mit zwei Waffen festgenommen. Der 43 Jahre alte Arzt aus dem Staat Pennsylvania sei ins Visier der Ermittler geraten, weil er Drohungen ausgestoßen habe, sagte ein Polizeisprecher der „Washington Post“. In seinem Auto seien daraufhin ein Gewehr und eine Pistole gefunden worden.

Polizeichef: Potenzielles Desaster verhindert

Die Polizei in Washington hatte den Tipp über den Mann von einer Behörde aus einem anderen US-Staat bekommen. Der Verdächtige habe eine Textnachricht versandt, in der er sagte, er fahre mit einem Auto voll beladen mit Waffen den Präsidenten besuchen. Die Polizei arbeitete daraufhin mit Sicherheitspersonal des Hotels zusammen, um den 43-Jährigen zu lokalisieren. Er gehe davon aus, das durch den Einsatz ein potenzielles Desaster verhindert wurde, sagte Polizeichef Peter Newsham.

Als die Polizisten das Auto durchsuchen wollten, sahen die Beamten schon durch das Fenster ein Bushmaster-Sturmgewehr und Munition. Wie aus dem Polizeibericht hervorging fanden sie im Handschuhfach eine Glock 23. Gegen den Mann wird wegen Tragens einer Waffe ohne Waffenschein ermittelt. Zum Motiv des Mannes gab es zunächst keine nähere Angaben.

US-Präsident Donald Trump hält sich häufig in dem Hotel auf. Das erst im Oktober eröffnete Hotel liegt nur zehn Minuten Fußweg vom Weißen Haus entfernt.

Von ap/RND/zys

Anzeige