Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Bericht: Bundesregierung stockt Geheimdienste personell auf
Nachrichten Politik Bericht: Bundesregierung stockt Geheimdienste personell auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 15.11.2015
Neue BND-Zentrale in Berlin: Der Bundesnachrichtendienst bekommt 225 zusätzliche Stellen, davon 125 für die Terrorismusbekämpfung. Quelle: Paul Zinken/Archiv
Berlin

Das Bundesamt für Verfassungsschutz erhalte 250 neue Mitarbeiter, von denen 150 für die Bekämpfung des Rechtsextremismus eingestellt würden. Das habe das Vertrauensgremium, ein geheim tagender Ausschuss des Bundestags für die Haushalte der Geheimdienste, am vergangenen Donnerstag beschlossen, schreibt die Zeitung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Staatsakt für den gestorbenen Altkanzler Helmut Schmidt soll in der Hamburger Kirche St. Michaelis - dem Michel - stattfinden. Anschließend gebe es am 23. November vor der Kirche ein großes militärisches Ehrengeleit, teilte das Bundesinnenministerium am Abend in Berlin mit.

14.11.2015

Nach einer Massenschlägerei unter Asylbewerbern bleibt die Situation in einer Flüchtlingsunterkunft in Meßstetten auf der Schwäbischen Alb angespannt. Wegen der aufgeheizten Lage seien weiter Einsatzkräfte an Ort und Stelle, sagte ein Polizeisprecher.

14.11.2015

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sieht Deutschland nach den Anschlägen von Paris weiter im Visier des internationalen Terrorismus. "Die Lage ist ernst.

14.11.2015