Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Alte Partei, neuer Ghandi
Nachrichten Politik Alte Partei, neuer Ghandi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 16.12.2017
Indiens traditionsreiche Kongresspartei hat den nächsten Gandhi als Chef: Rahul folgt als Vorsitzender auf seine Mutter Sonia. Quelle: AP
Anzeige
Neu Delhi

Der 47-Jährige ist Sohn des 1991 ermordeten ehemaligen Premierministers Rajiv Gandhi und Enkel der langjährigen Regierungschefin Indira Gandhi. Er leitete bereits 2014 den Wahlkampf der Kongresspartei, die bei der Wahl ihr schlechtestes Ergebnis überhaupt erzielte und auch danach in Wahlen auf Staatsebene schwere Niederlagen gegen die nationalistische Partei Bharatiya Janata von Ministerpräsident Narendra Modi hinnehmen musste.

Von RND/AP

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Deutschland ist fast drei Monate nach der Wahl alles offen. In Österreich sind Konservative und Rechtspopulisten nach sieben Wochen am Ziel. Das Land bekommt seinen bisher jüngsten Regierungschef.

15.12.2017

In der ersten Januarwoche sollen die Gespräche zur Regierungsbildung offiziell losgehen. Ein Altbekannter wird dann nicht mehr mit am Tisch sitzen.

15.12.2017

Die SPD sagt ja zu Sondierungen mit der Union über eine neue Regierung. Die Kanzlerin ist erfreut. Und drückt ein wenig aufs Tempo.

15.12.2017
Anzeige