Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik 2014 wurden rund zwei Millionen Versuchstiere eingesetzt
Nachrichten Politik 2014 wurden rund zwei Millionen Versuchstiere eingesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 18.11.2015
Mäuse machten etwa 63 Prozent der eingesetzten Tiere aus. Quelle: Jens Büttner/Archiv
Anzeige
Dortmund

n. Rund 11 Prozent waren Fische, 5 Prozent Kaninchen und etwa 2 Prozent Vögel.

Die Zahl der 2014 verwendeten Affen, Halbaffen und Menschenaffen beziffert das Ministerium dem Bericht zufolge auf 4839, die der Hunde und Katzen auf 4636 beziehungsweise 997. Agrarminister Christian Schmidt (CSU) sagte der Zeitung, Deutschland nehme bei der Entwicklung von Alternativen zu Tierversuchen eine Vorreiterrolle ein. Das Agrarministerium will die Zahl der Versuchstiere senken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will die Radikalisierung von islamischen Jugendlichen stärker als bislang bekämpfen. Dazu stockt sie ihren Haushalt um zusätzlich zehn Millionen Euro auf.

18.11.2015

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) plant gemeinsam mit den Innenministern der Länder, die Registrierung von Flüchtlingen bundesweit zentral zu erfassen. Das bestätigte Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) dem Redaktionsnetzwerk Deutschland nach einem Innenminister-Treffen in Berlin.

18.11.2015

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel will sich an heute in Passau ein aktuelles Bild von der Flüchtlingssituation machen. Der Vizekanzler besucht zunächst die Leitstelle der Bundespolizei.

18.11.2015
Anzeige