Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Politik
Syrien-Krieg
Die Lage für die Zivilisten in der Region sei verheerend, erklärte Guterres in einer UN-Erklärung.

Angesichts der eskalierenden Gewalt im syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta hat sich UN-Generalsekretär António Guterres „zutiefst beunruhigt“ gezeigt. Besonders die Folgen für die Zivilbevölkerung machen ihm Sorgen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Waffenvorrichtung
Donald Trump betonte, dass die Überprüfung von Waffenkäufern besser werden müsse.

Es kommt Bewegung in die US-Waffendebatte: Nach dem Massaker an einer Highschool will Donald Trump eine Schnellfeuer-Vorrichtung für halbautomatische Sturmgewehre verbieten lassen. Das Justizministerium kündigte an, die Anordnung zügig umzusetzen.

mehr
Olympische Winterspiele
Bei der Olympischen Eröffnungsfeier saß Kim Yo Jong (r.) direkt hinter US-Vizepräsident Mike Pence.

Ungeachtet der harschen Rhetorik im Konflikt um Nordkoreas Atomwaffen- und Raketenprogramm wollte sich US-Vizepräsident Pence am Rande der Olympischen Winterspiele in Südkorea mit der Kim-Schwester treffen. Die ließ ihn aber kurz vor dem vereinbarten Termin abblitzen.

mehr
Interview mit Andrea Nahles
Andrea Nahles spricht im Interview über die Kampagne der Jusos und ihre eigenes Bild in der Öffentlichkeit.

Die designierte SPD-Chefin Andrea Nahles über die Vorzüge der Großen Koalition, Fehler – und ihr eigenes Bild in der Öffentlichkeit.

mehr
Kommentar
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) besucht Bundeswehrsoldaten in Litauen.

Fehlende Ausrüstungen, defekte Panzer und U-Boot-Mangel – bei der Bundeswehr tun sich große Versorgungslücken auf. Die Verantwortung liegt dabei nicht allein beim Verteidigungsministerium, meint Jörg Köpke. In Deutschland fehlt die Bereitschaft, die Truppe auszustatten.

mehr
Antworten auf das Umfragetief
Andrea Nahles, SPD Fraktionsvorsitzende, am Dienstag vor einer Fraktionssitzung im Bundestag.

Das historische Umfragetief der SPD bleibt nicht unkommentiert. „Die Partei ist in einer sehr ernsten Lage“, konstatiert Fraktionschefin Andrea Nahles, die sich einen Kurswechsel bei dem parteiinternen Miteinander wünscht.

mehr
Kurdische Enklave
Ein Bild vom 28. Januar zeigt eine Explosion in Afrin. Am Dienstag soll es erneut zu Angriffen gekommen sein.

Die türkische Regierung hat ihre Drohung wahr gemacht: Am Dienstagnachmittag bombardierte das Militär die kurdische Enklave Afrin. Zuvor waren syrische Kämpfer in das Gebiet vorgerückt.

mehr
Richtungskampf in der SPD
Andrea Nahles in der vergangenen Woche beim politischen Aschermittwoch in Augsburg

Ein Nein zur Groko kommt für die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles nicht infrage. Die Attacken aus den eigenen Reihen, namentlich der Jusos, kritisiert sie nun erneut auf das Schärfste. Die Jusos „argumentieren mit der Vergangenheit“, findet Nahles. Sie wird nicht müde für die Koalition mit der CDU zu werben.

mehr
Trump-Schwiegersohn
Jared Kushner, Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, sieht sich mit neuen Vorwürfen konfrontiert.

Die Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner werden ausgeweitet. Bisher ging es hauptsächlich um dessen Russland-Kontakte, nun sollen auch die Verbindungen zu Investoren aus China und anderen Ländern untersucht werden.

mehr
Fraktionsvorsitzende
Die designierte SPD-Chefin und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles

Die designierte SPD-Chefin und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles sieht Vorurteile bei der öffentlichen Meinung zu ihrer Person. Dennoch gehe es nicht um einen Beliebtheits-Wettbewerb, sagte sie dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

mehr
Statistik
Können sie den Entscheid drehen? Mehr als 20 000 Menschen sind seit Jahresbeginn in die SPD eingetreten.

Knapp eine halbe Million SPD-Mitglieder können derzeit über den Koalitionsvertrag mit der CDU/CSU abstimmen. Doch wer entscheidet da eigentlich über die Zukunft des Landes? Die SPD-Mitglieder in Zahlen.

mehr
Machtwechsel in Bayern
Horst Seehofer, amtierender bayerischer Ministerpräsident, lässt Markus Söder weiterhin auf die versprochene Machtübergabe warten.

Das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten will Horst Seehofer noch im ersten Quartal 2018 an Markus Söder übergeben – so hatte er es zumindest angekündigt. Doch noch immer lässt er Söder warten und nennt kein genaues Datum für den Wechsel.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr