Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Chemnitz untersagt rechte Demos gegen Open-Air-Konzert
Nachrichten Panorama Chemnitz untersagt rechte Demos gegen Open-Air-Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 03.09.2018
Der Sänger der deutschen Punkband "Feine Sahne Fischfilet", Jan "Monchi" Gorkow, steht beim Musikfestival Rock im Park auf der Bühne. Quelle: Daniel Karmann/dpa
Anzeige
Chemnitz

 Die Stadt Chemnitz hat Demonstrationen des ausländer- und islamfeindlichen Bündnisses Thügidaund der rechtspopulistischen Bewegung Pro Chemnitz als Gegenveranstaltungen zum für den Abend geplanten Open-Air-Konzert "#wirsindmehr" untersagt. Nach Angaben der Stadt vom Montag wurden die Entscheidungen damit begründet, dass die angedachten Veranstaltungsflächen bereits belegt seien.

Lesen Sie auch: Die wichtigsten Infos zum #wirsindmehr-Konzert

Thügida (Thüringen gegen die Islamisierung des Abendlandes) wollte sich unmittelbar neben dem Konzertgelände unter dem Motto «Gegen antideutsche Kommerzhetze» versammeln. Die Bewegung Pro Chemnitz wollte wie zuletzt am vergangenen Montag und am Samstag erneut vor dem Karl-Marx-Monument in Chemnitz demonstrieren.

Zu dem Konzert "#wirsindmehr", das sich gegen Rassismus, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit richtet, wurden für den Abend in Chemnitz mehrere Tausend Besucher erwartet.

Von RND/dpa

Anzeige