Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Zugunglück: TGV fuhr zu schnell und bremste zu spät
Nachrichten Panorama Zugunglück: TGV fuhr zu schnell und bremste zu spät
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 19.11.2015
Hochgeschwindigkeitszug TGV mit 243 km/h statt der maximal erlaubten 176 km/h, als er entgleiste. Quelle: Frederick Florin
Anzeige
Paris

e. Zwei Triebwagen und sechs Waggons stürzten daraufhin von einer Brücke in den Rhein-Marne-Kanal.

Das Unglück ereignete sich während einer Testfahrt in der Nähe von Eckwersheim. Laut Angaben der SNCF kamen elf Menschen ums Leben, 42 wurden verletzt. Während der Fahrt befanden sich auch Kinder an Bord. Die Minderjährigen mitzunehmen, sei "leichtsinnig" gewesen, teilte die SNCF mit.

Derzeit werde noch geklärt, warum sich zum Zeitpunkt des Unfalls sieben statt der erlaubten vier Personen in der Fahrerkabine befanden, hieß es weiter. Bis zum Abschluss der Untersuchungen würden alle Probefahrten mit Hochgeschwindigkeitszügen ausgesetzt. Die Zugkatastrophe war der schwerste Unfall mit einem TGV, seit die Schnellzüge 1981 ihren Dienst aufnahmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Katzen an die Leine? Für unkastrierte Stubentiger gilt das mancherorts bereits - zumindest im übertragenen Sinn. Der neue Tierschutzbericht der Bundesregierung nennt ein Ausgehverbot für Katzen als Mittel gegen die Zunahme von Streunern.

19.11.2015

Nach einer Überfallserie auf bundesweit 24 Supermärkte mit einem Toten und mehreren Verletzten steht der mutmaßliche Täter bald in Hannover wegen Raubmordes vor Gericht.

19.11.2015

In Indien haben 774 Millionen Menschen noch immer keine richtige Toilette. Stellten sich diese Menschen in eine Schlange, würde diese bis zum Mond reichen, wie die Hilfsorganisation Water Aid zum heutigen Welttoilettentag erklärte.

19.11.2015
Anzeige