Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Wrack von Militärflugzeug in Myanmar gefunden
Nachrichten Panorama Wrack von Militärflugzeug in Myanmar gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:05 08.06.2017
Ein Soldat in Myanmar (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Rangun

Bei der Suche nach einem vermissten Militärflugzeug mit 122 Menschen an Bord in Myanmar haben Einsatzkräfte zehn Leichen entdeckt.

Ein Marineschiff und Fischer hätten die Leichen eines Mannes, von fünf Frauen und vier Kindern gefunden, teilte General Myat Min Oo am Donnerstag mit. An Bord der Unglücksmaschine waren am Mittwochnachmittag vor allem Familien von Militärangehörigen.

Zuvor waren ein Rad des Flugzeugs sowie Schwimmwesten entdeckt worden.

Auch 15 Kinder an Bord

Die Armee hatte die Suche nach dem Flugzeug zuvor ausgeweitet: Neun Schiffe der Marine, fünf Armeeflugzeuge und zwei Helikopter waren im Einsatz. Die Passagiere der am Mittwoch verschwundenen Maschine waren hauptsächlich Mitarbeiter des Militärs sowie deren Familienangehörige, auch Crewmitglieder waren an Bord.

Der Kontakt zu dem Flugzeug sei abgebrochen, als die Maschine vermutlich rund 32 Kilometer westlich der Stadt Dawei gewesen sei, teilte der Oberbefehlshaber des Militärs, Min Aung Hlaing, auf seiner Facebook-Seite mit. An Bord befanden sich 15 Kinder, hieß es weiter.

Außerdem seien 14 Crew-Mitglieder, 35 Mitarbeiter des Militärs und 58 weitere Erwachsene gewesen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Zivilisten auch in Militärmaschinen mitfliegen, so sollen häufig kosten für den Transport von Familienangehörigen gespart werden.

Bei dem Flugzeug handelt es sich um eine in China montierte Maschine vom Typ Y-8. Laut Militär regnete es. Das Flugzeug war auf dem Weg nach Rangun. Die Route führte über die Andamanensee.

Von ap/RND/zys

Anzeige