Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Vier Tigerbabys in Berliner Tierpark geboren
Nachrichten Panorama Vier Tigerbabys in Berliner Tierpark geboren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 24.08.2018
Vier Tigerbabys wurden im Berliner Tierpark geboren Quelle: AP
Berlin

Frohe Botschaft aus dem Tierpark Berlin: Bereits am 4. August sind dort vier Sumatra-Tiger zur Welt gekommen. Noch sind die Jungtiere so groß wie Kaninchen und wachsen geschützt in einer Wurfhöhle auf, teilte der Tierpark mit.

Die Eltern – der Tiger Harfan (10) und Mayang (7) – stammen aus einem Zoo in Indonesien und leben seit 2013 in Berlin. Die zwei männlichen und zwei weiblichen Raubkätzchen sind der erste Nachwuchs des Tigerpaares. Noch wachsen sie im Schutz ihrer Mutter im weichen Stroh auf. In der freien Natur gehen Tiger erst nach zwei Jahren ihre eigenen Wege. Voraussichtlich Ende Oktober könnten die Mini-Tiger das erste Mal die Außenanlage betreten.

Der Sumatra-Tiger ist vom Aussterben bedroht. Nach Schätzungen leben in den Regenwäldern der indonesischen Insel nur noch 350 bis 450 Exemplare. „Bei Tierarten, die so unmittelbar vor dem Aussterben stehen wie der Sumatra-Tiger, ist natürlich jeder Nachwuchs ein besonderes Geschenk“, erklärte Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem.

Von RND/mkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwere Unwetter haben im Pinzgau südlich von Salzburg Schlammlawinen ausgelöst und rund 250 Menschen zwischenzeitlich von der Außenwelt abgeschnitten. Wie das Bundesland Salzburg mitteilte, wurde bei den Gewittern im Talschluss bei Hinterglemm eine Straße weggespült.

24.08.2018

Ein Vater hat im Kaufrausch sein zweijähriges Kind im Auto zurückgelassen. Fußgänger bemerkten den weinenden Jungen und alarmierten die Polizei.

24.08.2018

Eine entlaufene Kuh ist in Nordrhein-Westfalen einen Hang hinuntergetrabt und auf einem Dach gelandet. Mit einer aufwendigen Rettungsaktion haben der Hausbesitzer, eine Tierärztin, ein Kranbesitzer, Feuerwehr und Polizei den Ausreißer in Sicherheit gebracht.

24.08.2018