Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Tatverdächtige waren bei Gedenkandacht für Maria K. dabei – sie lachten in der letzten Reihe
Nachrichten Panorama Tatverdächtige waren bei Gedenkandacht für Maria K. dabei – sie lachten in der letzten Reihe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 18.04.2019
Bürger nehmen in der evangelische Kirche von Zinnowitz an einem Gedenkgottesdienst für getötete 18-jährige Maria K. teil. Quelle: dpa
Zinnowitz

Im Mordfall Maria K. wurden am Dienstag zwei Tatverdächtige, ein 21- und ein 19-jähriger Deutscher aus Zinnowitz, gefasst. Die beiden Männer waren nach Informationen der „Ostsee-Zeitung“ am 3. April bei der Gedenkandacht für die 18-Jährige, die im dritten Monat schwanger war, in der Zinnowitzer Kirche mit dabei.

Sie saßen gemeinsam mit dem angeblichen Vater von Marias ungeborenem Kind, einem 16-Jährigen aus dem Raum Anklam, in der Kirche ganz hinten links in der letzten Bank.

Auffällig war, dass die beiden Tatverdächtigen während der Andacht laut sprachen, umherlachten und anwesenden Pressevertretern drohten. So sagte der 21-Jährige zu einem Fotografen: „Seh ich ein Bild von mir in der Zeitung, kriegst du auf die Fresse!“ Der 19-Jährige grinste dazu. Er ist für die Polizei kein Unbekannter. Wegen mehrerer Gewaltstraftaten wurde er bereits rechtskräftig verurteilt.

Viele Freunde zündeten Kerzen an – die Verdächtigen nicht

Die anderen Jugendlichen, mit denen Maria K. befreundet oder bekannt war und mit denen sie sich oft im Jugendclub der Gemeinde traf, hatten in den vorderen Reihen Platz genommen. Sichtlich ergriffen zündeten sie während des Gedenkens Kerzen für die getötete junge Frau vorn am Altar an. Die beiden Tatverdächtigen und auch der werdende Vater verweigerten sich diesem Zeremoniell, sie blieben sitzen und zündeten keine Kerze an. Noch bevor die Familie von Maria – Mutter, Oma und die beiden Brüder zusammen mit den Betreuern des CJD – die Kirche verließen, war das Trio aus der letzten Bank verschwunden.

Von Cornelia Meerkatz/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Feuer hat die weltberühmte Kathedrale Notre-Dame zum Teil zerstört. Am Vormittag teilte die Pariser Feuerwehr mit, dass der Brand vollständig gelöscht ist. Präsident Macron fordert einen raschen Wiederaufbau. Alle Nachrichten im Live-Blog.

16.04.2019

Autsch! Beim Dreh der ersten Episode von der finalen „Game of Thrones“-Staffel musste Jon-Snow-Darsteller Kit Harington tapfer sein: Denn sein Hoden hat sich in der Drachenattrappe eingeklemmt.

16.04.2019

In Leipzig scheinen die Blitzer gefährlich zu leben – an derselben Stelle wurde nun zum zweiten Mal ein Blitzer abgesägt und mitgenommen. Ein drittes Gerät ist an dem Ort bereits explodiert.

16.04.2019