Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Südamerika-Titel soll an Chapecoense gehen
Nachrichten Panorama Südamerika-Titel soll an Chapecoense gehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 29.11.2016
Trauernde Chapecoense-Fußballfans. Quelle: dpa
Anzeige
Medellín

Nach dem Flugzeugabsturz des Fußballteams AF Chapecoense will der Finalgegner um den Südamerika-Cup den Titel dem Club aus Brasilien überlassen.

„Atlético Nacional hat dem südamerikanischen Fußballverband Conmebol vorgeschlagen, dass der Titel des Südamerikapokals an Chapecoense verliehen wird“, teilte der Club aus Medellín am Dienstag auf Twitter mit.

Nur sechs Passagiere überlebten den Absturz

Der Wettbewerb Copa Sudamericana ist vergleichbar mit der Europa League. Am Mittwoch sollte das Finalhinspiel in Medellín stattfinden, im Landeanflug stürzte das Flugzeug mit Mannschaft, Betreuern und Journalisten ab. 71 Menschen kamen dabei ums Leben. Nur drei Spieler, eine Stewardess, ein Flugzeugtechniker sowie ein Journalist überlebten Behördenangaben zufolge das Unglück.

Der Finaleinzug war der bisher größte Erfolg in der Geschichte des brasilianischen Clubs, der 2009 noch in der vierten Liga spielte. „Wir sind bei Chapecoense“, betonte Atlético Nacional.

Rettungskräfte bergen die Leichen der Passagiere. Nur sech von ihnen überlebten. Quelle: Colombia Air ForceHandout

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Lieferung aus Norwegen - Granate per Post verschickt

In Bayern haben Zollbeamte eine fast 100 Jahre alte Granate abgefangen. Das Paket war in Norwegen an einen privaten Sammler in Deutschland adressiert – und dieser durfte die ungewöhnliche Sendung sogar behalten.

29.11.2016

Bei einer erneuten Suche nach der vermissten Hamburger Polizistin im Sachsenwald bei Aumühle hat die Polizei am Dienstag eine Leiche gefunden. Nun steht fest: Es handelt sich dabei um die gesuchte Polizeischülerin.

29.11.2016

Eine gigantische Konstruktion soll die Umgebung der Atomruine Tschernobyl vor weiteren Strahlenschäden schützen. Der 25.000 Tonnen schwere Stahlmantel hat nun seine Endposition erreicht. Die neue Schutzhülle soll den baufälligen Betonsarkophag ergänzen.

29.11.2016
Anzeige