Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Streit zwischen Becker und Pocher eskaliert
Nachrichten Panorama Streit zwischen Becker und Pocher eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 08.06.2018
Können sich nicht leiden: Boris Becker und Oliver Pocher Quelle: dpa
Berlin

Die öffentliche Schlammschlacht zwischen Boris Becker und Oliver Pocher geht in die nächste Runde. Aber der Reihe nach: Nach der Trennung des einstigen Tennis-Stars von seiner Frau Lilly, ließ es sich Pocher nicht nehmen und zog bei Twitter über das Ehe-Aus der beiden her. Becker verteidigte sich ebenfalls auf Twitter und forderte Pocher dazu auf, „einfach mal die Klappe“ zu halten und sich um seine eigene Familiengeschichte zu kümmern.

Für eine entsprechende Reaktion nahm sich der Moderator offenbar besonders viel Zeit. In einem knapp 1300 Wörter langen Facebook-Post ließ Pocher seinem Ärger freien Lauf. Zunächst äußert sich Pocher tatsächlich über die eigene familiäre Situation und schießt noch einmal gewaltig in Richtung seiner Ex-Frau Sany Meyer-Wölden.

Pochers Freund auf der Gläubiger-Liste

Anschließend richtet er sich jedoch wieder an Becker: „Aber tendenziell bist Du doch derjenige, der Grundsätzlich IMMER die Öffentlichkeit sucht und alles mit seinen „Fans“ im Social Media teilt und dann sich wundert, warum es auch mal negative Stimmen gibt.“

Besonders die Pleite des Ex-Tennis-Spielers scheint ein Thema zu sein. Becker hatte die Privatinsolvenz in einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ dementiert. Wie Pocher schreibt, sei sein bester Freund unter den Gläubigern von Becker. „Du bist schon seit Jahren einfach PLEITE! Sieh es ein...ist auch nicht schlimm...ist schon den besten passiert (Naddel z.B.)“, heißt es auf Pochers Facebook-Seite.

Lieber Boris, da ich ja in meinem aktuellen Soloprogramm „Aus dem Leben einer #SocialMediaBitch“ mich mit dem Leben...

Gepostet von Oliver Pocher am Freitag, 8. Juni 2018

Pochers Fans jedenfalls teilen die Ansichten des Moderators. Der Post zählte am Freitagabend fast 8000 Likes und wurde über Tausend Mal kommentiert.

Von RND/mkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Warum Abiturienten immer pompöser feiern wollen - Der perfekte Abiball

Früher war die Feier nach dem Schulabschluss einfach nur eine laute Party. Inzwischen ist der Abiball eine hochelegante Inszenierung in den schönsten Sälen der Republik – professionell, ritualisiert und sehr teuer. Geht es auch eine Nummer kleiner? Nein. Und das muss es auch nicht.

08.06.2018
Panorama Zu Besuch bei einer Bestattungsfirma für Haustiere - Ein würdiger Abschied

Das Verhältnis zwischen Mensch und Haustier ist innig wie nie zuvor – und endet nicht mit dem Tod von Hund oder Katze. Immer mehr Tierhalter wünschen sich eine würdige Bestattung für ihre Lieblinge. Doch wie und wo? Das Unternehmen Rosengarten etwa bietet Feuerbestattungen an – und Trost für die Hinterbliebenen.

08.06.2018
Panorama Regisseur Wim Wenders im Interview - Geht der Papst ins Kino, Wim Wenders?

Hohe Räume in einer ehemaligen Brauerei, riesige Fotos an den Wänden. Eine Mitarbeiterin reicht Wim Wenders in seiner Berliner Produktionsfirma eine sehr große Tasse Tee. Und dann erzählt er, wieso gerade er über Papst Franziskus einen Film gedreht hat. Stefan Stosch hat den Regisseur getroffen.

08.06.2018