Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Stadtplan-Erbe Falk bleibt vorerst in U-Haft
Nachrichten Panorama Stadtplan-Erbe Falk bleibt vorerst in U-Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 23.10.2018
Der ehemalige Internet-Unternehmer Alexander Falk. Quelle: dpa
Hamburg

Er gehörte zu den Stars der New Economy in Deutschland: Alexander Falk. Seit Anfang September sitzt der Stadtplan-Erbe nun in Untersuchungshaft. Der Vorwurf: Falk soll 2010 zu einem Tötungsdelikt an einem Anwalt angestiftet haben. Nun hat das Frankfurter Amtsgericht angeordnet, dass die Untersuchungshaft verlängert wird. Das berichtete Meedia.de. Laut Gericht besteht weiterhin Fluchtgefahr bei dem Inhaftierten, da es sich um ein „Tötungsdelikt in einem besonders schweren Fall“ handele, so die Begründung der Anklagebehörde.

Ging es um 200 Millionen Euro?

Der Anwalt kam damals schwer verletzt ins Krankenhaus. Laut „Bild“-Zeitung soll er zuvor mit einer Zivilklage gegen Falk betraut gewesen sein. Dabei soll es um Schadensersatzforderungen von bis zu 200 Millionen Euro gegangen sein.

Ein Star der New Economy

Alexander Falk ist Erbe des gleichnamigen Kartographie-Verlags. Das Unternehmen verkauft Stadtpläne. Falk verkaufte den Verlag 1995 und investierte das Geld in verschiedene Internetunternehmen. Er avancierte damals zu einem der aufstrebenden Stars der rasant wachsenden New Economy und zählte zeitweise zu den 100 reichsten Deutschen.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er möchte denen etwas zurückgeben, die es nötig haben: Volksmusik-Star Stefan Mross bedient bei einem großen Festmahl Obdachlose – und bringt sogar noch prominente Unterstützung mit.

23.10.2018

Mehr als 100 Jahre nach dem Untergang der Titanic soll ein originalgetreuer Nachbau des Dampfschiffes die Ozeane überqueren. Sogar die Anzahl der Passagiere soll die gleiche sein. Auf Twitter reagierten die Nutzer mit Häme und Skepsis.

23.10.2018

Beinahe wäre es der traurigste Geburtstag der Welt geworden. Doch Dank eines Facebook-Posts wartete am Ende auf den kleinen Teddy aus Tucson eine ganz besondere Überraschung.

23.10.2018