Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Sechsjähriger gestorben - Verdacht gegen Vater erhärtet
Nachrichten Panorama Sechsjähriger gestorben - Verdacht gegen Vater erhärtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 16.07.2016
Einsatz vor einem Haus in Munderkingen (Baden-Württemberg): Hier war ein Junge leblos neben einem Holzkohlegrill gefunden worden. Quelle: Thomas Warnack
Munderkingen

Nach dem Fund eines toten Sechsjährigen in einem Schlafzimmer in Baden-Württemberg steht der Vater unter dringendem Tatverdacht. Gegen den 42-Jährigen werde Haftbefehl wegen eines vorsätzlichen Tötungsdelikts beantragt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Der Mann sollte noch heute vor den Haftrichter kommen. Der Sechsjährige war am Mittwochabend in Munderkingen leblos im Schlafzimmer neben einem Holzkohlegrill gefunden worden. Die Obduktion des Leichnams ergab nach Angaben der Polizei, dass das Kind an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung starb. Der Vater überlebte und kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Zeugen hatten die getrennt lebende Mutter des Jungen am Mittwoch alarmiert, weil sie das Kind seit Tagen nicht gesehen hatten. Daraufhin habe die Frau zusammen mit einem Bekannten nach ihrem Sohn sehen wollen. Als der Mann durch ein Fenster blickte, habe er Vater und Kind reglos im Schlafzimmer liegen sehen und die Polizei verständigt. Die Mutter habe einen Schock erlitten und sei vom Rettungsdienst ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht worden, teilten die Beamten weiter mit.

Dem Tod des Kindes war offenbar ein Sorgerechtsstreit zwischen den der Eltern vorausgegangen. Das sagte ein Sprecher des zuständigen Landratsamtes am Freitag in Ulm und bestätigte einen Bericht der "Südwestpresse".

Erst vor rund zwei Wochen hatte sich in Baden-Württemberg eine Familientragödie ereignet. Ein Vater in Ravensburg am Bodensee tötete laut Staatsanwaltschaft seine beiden 14 und 18 Jahre alten Stieftöchter mit einem Beil und einem Messer. Auch seine Ehefrau soll der 53-Jährige umgebracht haben. Eine fünf Jahre alte gemeinsame Tochter des Paares überlebte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der sommerlichen Hauptreisezeit müssen sich Urlauber diesmal auf mehr als 500 Baustellen auf den deutschen Autobahnen gefasst machen. Zwischen Anfang Juli und Mitte September sind nach Daten des Bundesverkehrsministeriums 548 größere Projekte angemeldet.

16.07.2016

Der Putschversuch von Teilen der Armee in der Türkei hat mindestens 194 Menschen das Leben gekostet. Am Flughafen Leipzig/Halle wurden Flüge nach Istanbul gestrichen. Ein Flug von Dresden nach Antalya ist am Sonnabendmorgen gestartet. Der Liveticker zum Nachlesen.

16.07.2016

Das Zika-Virus ist erstmals nachweislich beim ungeschützten Sex von Frau zu Mann übertragen worden. Der Fall sei in New York dokumentiert worden, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC mit.

15.07.2016