Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Sechs Menschen sterben bei Unfall in Chemiefabrik
Nachrichten Panorama Sechs Menschen sterben bei Unfall in Chemiefabrik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 22.03.2018
Polizisten sichern die Einfahrt zu einem tschechischen Chemiewerk. Bei der Explosion auf dem Firmengelände von Unipetrol kamen sechs Menschen ums Leben. Quelle: dpa
Prag

Bei der Explosion seien weitere Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr wurden zwei Arbeiter mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Unfall ereignete sich in der Stadt Kralupy nad Vlatvou, 25 Kilometer nördlich der Hauptstadt Prag. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Die Ursache der Explosion in der Raffinerie der Firma Unipetrol war zunächst nicht bekannt. Nach ersten Angaben explodierte ein Behälter mit Chemikalien. Bereits vor zweieinhalb Jahren war es in derselben Stadt zu einer Explosion mit zwei Verletzten gekommen.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein zunächst kurioses Angebot auf Ebay-Kleinanzeigen entpuppt sich als Aufreger: Ein unbekannter Halter eines Shetlandponys in Brandenburg suchte über das Internet einen Arzt oder Schlachter für eine Notschlachtung seines Pferdes. Das Tier hatte sich demnach ein Bein gebrochen und war verwundet.

22.03.2018

Mit 20 Schüssen haben Polizisten im US-Bundesstaat Kalifornien einen Schwarzen getötet. Die Beamten hatten sein Handy für eine Waffe gehalten.

22.03.2018

Nach mehr als einem halben Jahr hat das Landgericht Freiburg das Urteil im Fall des wegen Mordes angeklagten Hussein K. verkündet. Der Asylbewerber muss wegen Mordes lebenslang in Haft. Außerdem wurde die besondere Schwere der Schuld festgestellt.

22.03.2018