Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Schülerin zur Abschiebung aus der Klasse geholt
Nachrichten Panorama Schülerin zur Abschiebung aus der Klasse geholt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 23.11.2016
Am Dienstag ist eine 16-Jährige in Karben aus dem Unterricht geholt worden um zusammen mit ihrer Mutter abgeschoben zu werden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Karben/Darmstadt 

Nach Ablehnung ihres Asylverfahrens ist eine 16-Jährige im mittelhessischen Karben aus der Klasse ihrer Schule geholt und zusammen mit der Mutter nach Serbien abgeschoben worden.

Stadt: „Flüge waren schon gebucht“

„Das ist vom Umstand her unglücklich gelaufen“, sagte ein Sprecher des Regierungspräsidiums Darmstadt am Mittwoch. „Die Flüge waren aber schon gebucht.“ Die Behörde ist in Hessen für die Abschiebung von Asylbewerbern zuständig. Serbien gilt als sicherer Herkunftsstaat.

Die Polizei sei zur Schulleitung gegangen und habe um Mithilfe gebeten. Die Schulsekretärin habe die 16-Jährige am Dienstag aus der Klasse geholt. Von einer freiwilligen Ausreise hätten Mutter und Tochter keinen Gebrauch gemacht. Zuvor hatte die „Frankfurter Neue Presse“ darüber berichtet.

Die Linke-Fraktion im Landtag kritisierte die Art des Vorgangs. „Schule muss ein geschützter Raum sein, wo sich Schülerinnen und Schüler sicher und geborgen fühlen“, teilte Fraktionsvorsitzende Janine Wissler mit.

Thema nun im Plenum

In ungewohnter Einmütigkeit machten sich Linke, FDP und SPD dafür stark, den Fall noch am Mittwoch im Plenum zu beraten. Mit den Stimmen von CDU und Grünen wurde das Thema allerdings auf Donnerstagabend verschoben. Argument: Zunächst müssten die genauen Hintergründe gründlich recherchiert werden.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erlaubt, verboten, erlaubt, verboten: Nach einigem Hin und Her muss ein Ableger der Hells Angels nahe Bonn jetzt wieder einpacken.

23.11.2016
Panorama Nach Auslieferung aus den USA - Frankfurter Millionen-Betrüger in U-Haft

Die berühmte Abo-Falle: Damit soll ein Mann aus Frankfurt zwei Millionen Euro ergaunert haben. Der mutmaßliche Millionen-Betrüger tauchte ab – bis er in den USA festgenommen wurde.

23.11.2016

Auf dem Weg zur Schule haben Kinder in Gundelfingen bei Freiburg 30.000 Euro gefunden – und sich als ehrliche Finder erwiesen. Sie übergaben das Geld sofort der Polizei. Diese stellte ihnen sogar ein Entschuldigungsschreiben aus.

23.11.2016
Anzeige