Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Schlägereien und tragische Unfälle: So lief der Vatertag
Nachrichten Panorama Schlägereien und tragische Unfälle: So lief der Vatertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 11.05.2018
Der massive Alkoholkonsum unter Jugendlichen förderte auch dieses Himmelfahrt wieder kuriose Begebenheiten und traurige Zwischenfälle zutage. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Heftige Gewitter und starker Regen haben vielerorts in Deutschland die Vater- und Herrentagsausflüge an Christi Himmelfahrt zunichte gemacht.

Wo doch gefeiert werden konnte, sorgte die Polizei mit einer erhöhten Zahl von Einsatzbeamten zumeist für einen friedlichen Verlauf. An Ausfallerscheinungen mit zum Teil verheerenden Folgen mangelte es am Donnerstag dennoch nicht.

Polizei will deeskalieren – und wird mit Flaschen beworfen

Besonders aus dem Ruder geriet eine Vatertags-Veranstaltung im niedersächsischen Ganderkesee, nahe Oldenburg. Dort prügelten sich mehre Menschen in einer Gaststätte. Als die Polizei eintreffende Polizei schlichtend eingreifen wollte, eskalierte die Situation.

„Die Einsatzkräfte wurden massiv angegangen und mit Flaschen beworfen“, berichtet die örtliche Polizei. Gerade junge Männer traten besonders aggressiv gegenüber den Beamten auf, die die Lage erst durch den Einsatz von Pfefferspray und Schlagstöcken unter Kontrolle bringen konnte.

Im Gegensatz zu ihren Kollegen in Ganderkesee und Soest erlebten diese Polizisten am Maschsee in Hannover einen ruhigen Arbeitstag. Quelle: Frank Wilde

Insgesamt wurden mehr als ein Dutzend Anzeigen wegen Landfriedensbruch, Widerstand, Körperverletzung und Sachbeschädigung gestellt. Ein Polizist wurde verletzt.

Mutter muss randalierenden 15-Jährigen abholen

Auch andernorts schlugen Jugendliche über die Stränge. Im nordrhein-westfälischen Soest hatte es die Polizei am Nachmittag mit einem besonders aggressiven 15-Jährigen zu tun.

Der junge Mann randalierte, schmiss mit Flaschen um sich und bedrohte zudem die Beamten. Letztlich musste der Junge von seiner Mutter abgeholt werden, die sich diese unangenehme Situation mit Sicherheit gerne erspart hätte.

Rekordzahlen in der Notaufnahme

Dass gerade junge Menschen im Rausch des Alkohols die Kontrolle verlieren, ist laut dem Niedersächsischen Landeskriminalamt (LKA) kein Einzelfall.

Schon am Mittwoch hatte die Behörde deshalb den Slogan „#Vatertag ist Partytag! Sauf`nicht ab!“ über Twitter verbreitet. Denn laut LKA landen an keinem anderen Tag im Jahr mehr Jugendliche in der Notaufnahme als an Himmelfahrt – oder benehmen sich anderweitig daneben.

Saufen bis der Arzt kommt: Für manche Jugendliche endete der Feiertag in der Notaufnahme. Quelle: dpa

In Niedersachsen ging diese Taktik offenbar auf. In Celle oder Hannover beispielsweise sprachen die Sicherheitskräfte von einem ruhigen Jahr. Alkoholbedingte Auseinandersetzungen und Ausfallerscheinungen seien gerade bei Minderjährigen rückläufig gewesen.

Das war nicht überall der Fall.

Pfefferspray in der Bahn, Schiffbrüchige mit Pegel

In Halle etwa randalierte ein Unbekannter in einer Straßenbahn und versprühte Pfefferspray. 15 Fahrgäste mussten in der Folge aufgrund von Atemwegsreizungen versorgt werden.

Ebenfalls in Sachsen-Anhalt kenterte ein Boot mit drei Alkoholisierten. Die Männer blieben jedoch unverletzt.

Schlimmer traf es eine Vatertagsgesellschaft im sächsischen Vogtlandkreis.

Traktorgespann kommt von Straße ab und stürzt um

Die Männer im Alter zwischen 33 und 86 Jahren waren mit einem Traktorgespann unterwegs. In einer Kurve verlor der 73-jährige Fahrer die Kontrolle über das Gefährt.

Bereits 2017 endete eine Vatertags-Tour mit dem Traktor in einem schweren Unfall, damals im sächsischen Heiderdorf. Quelle: Andre März

Der Traktor mitsamt Anhänger kam von der Straße ab und stürzte wenig später um. Der Fahrer und sechs seiner Freunde wurden verletzt und mussten zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Vatertag im gestohlenen Rollstuhl gefeiert

Auch vier stark alkoholisierte Männer in Mecklenburg-Vorpommern landeten kurzzeitig in einer Neustrelitzer Klinik. Anschließend verbrachten sie einen Teil des Feiertages in einem ungewöhnlichen Transportmittel.

Laut Polizeiangaben wurde das Quartett schon am frühen Donnerstagmorgen mit leichten Verletzungen in die Notaufnahme eingeliefert.

Ein herrenloser Rollstuhl – für vier betrunkene Männer in Neustrelitz bot dieser Anblick eine verführerische Gelegenheit. Quelle: dpa

Nach ihrer Behandlung ließen sie beim Verlassen des Gebäudes zwei in einem Gang geparkte Rollstühle mitgehen. Lange währte ihr Ausflug jedoch nicht.

In einem unweit entfernten Kreisel wurden sie von der Polizei gefasst. Nun erwartet alle vier Männer eine Anzeige wegen Diebstahls.

Radtour endet mit dramatischem Sturz

Ein tragisches Ende fand derweil eine Vatertags-Tour in Mönchengladbach.

Dort stürzte ein 58-Jähriger, der mit seinem Bruder mit dem Fahrrad unterwegs war, so schwer, dass er sich massive Kopfverletzungen zuzog.

Er wurde mit einem Rettungswagen in die nächstgelegene Klinik gebracht. Bis zum späten Abend konnte die Polizei eine Lebensgefahr nicht ausschließen.

Von Lennart Hecht/RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alte Liebe rostet nicht – das beweisen The Weeknd und Bella Hadid. Bei den Filmfestspielen in Cannes wurden die beiden zusammen gesehen.

11.05.2018

Ein ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am Donnerstagabend in Mettlach: Eine 31-jährige war mit ihren vier Kindern im Auto unterwegs. Nachdem sie von der Fahrbahn abkam, prallte sie gegen eine Hauswand. Dabei wurden acht Menschen verletzt.

11.05.2018

Das wollte Monica Lewinsky nicht unkommentiert lassen: Via Twitter machte die 44-Jährige sich jetzt Luft darüber, dass die Veranstalter einer Charity-Gala sie wieder ausgeladen hatten – nur weil Bill Clinton als Redner zugesagt hatte.

11.05.2018
Anzeige