Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Meghan Markle zu freizügig auf Fraser Island?
Nachrichten Panorama Meghan Markle zu freizügig auf Fraser Island?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 23.10.2018
Sommerlich: Meghan, Herzogin von Sussex, und Prinz Harry, Herzog von Sussex, besuchen Fraser Island. Quelle: Kirsty Wigglesworth/Getty
Sydney

Ein sommerliches Leinenkleid, was passt besser für einen Besuch der australischen Insel Fraser Island, wo selbst nachts die Temperaturen kaum unter 20 Grad Celsius fallen. Das dachte sich offenbar auch die schwangere Herzogin Meghan und wählte ein eben solches Modell der Marke Reformation (circa 190 Euro), das dazu auch noch über einen luftigen Schlitz am Bein verfügt. Darf sie das?

Zeigt sich Meghan Markle wirklich zu freizügig?

Die selbst ernannte royale Expertengemeinde auf Instagram meint „Nein“, das Outfit sei eindeutig zu „freizügig“ und „sexy“ gewesen und damit ein klarer Verstoß gegen das royale Protokoll. Doch was schreibt das eigentlich vor?

Während ihre Schwägerin Herzogin Kate sich stets den Regeln der royalen Etikette entsprechend verhält, leistet Meghan Markle sich den ein oder anderen Fehler.

Es gibt verschiedene Regeln, an die sich die Mitglieder der königlichen Familie halten müssen. So ist bunter Nagellack tabu, draußen bleibt der Mantel an und Keilabsätze sind ebenfalls nicht gern gesehen. Und auch wenn es nirgends geschrieben steht, so ist es tatsächlich so, dass die Queen Wert auf eine Strumpfhose unter dem Rock oder dem Kleid legt.

Prinz Harry zeigt viel Hosenbund

Über geschlitzte Kleider und Spaghettiträger liest man nichts im königlichen Kleiderprotokoll. Und übrigens auch nicht darüber, ob es in Ordnung ist, dass Prinz Harry während des Besuchs auf Fraser Island ständig den Bund seiner Boxershorts zur Schau stellte.

Königliche Boxershorts: Über Meghans Kleiderwahl wird wie immer rumdiskutiert. Doch ob ein Prinz sein Hemd in die Hose stecken sollte, bleibt ungeklärt. Quelle: Kirsty Wigglesworth/Getty

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie Cro unter seiner Panda-Maske aussieht, gilt als eines der best gehüteten Geheimnisse der deutschen Musikszene. Auf Instagram hat der Rapper jetzt die Maske fallen gelassen – die Sache hat jedoch einen Haken.

23.10.2018

Der ADAC und die Stiftung Warentest haben 18 Kindersitze unter die Lupe genommen. Zwar bestehen alle den Crashtest und die meisten schneiden sogar „gut“ ab. Doch vier Kandidaten fallen trotzdem als „mangelhaft“ durch – auch ein erstmals getesteter aufblasbarer Kindersitz.

23.10.2018

Er wollte im letzten Moment eine Autobahnausfahrt erwischen, lenkte scharf nach rechts – und löste so die Katastrophe aus. Bei einem Unfall mit vier Lastwagen auf der Autobahn 3 bei Bad Honnef ist ein Mann gestorben. Der Verursacher flüchtete.

23.10.2018