Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Reh versehentlich von Parkbesucherin erschlagen
Nachrichten Panorama Reh versehentlich von Parkbesucherin erschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 06.05.2018
Ein Reh ist am Sonntag im Rostocker IGA-Park in Panik geraten und mit einer Besucherin zusammengestoßen. Das Tier überlebte den Kontakt nicht, die Frau wurde verletzt. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Ungewöhnliche Begegnung im Rostocker IGA-Park zwischen einem Rehbock und einer Besucherin. Am Sonntagnachmittag starb das Tier, weil es in Panik durch die Beine der Frau flüchten wollte und diese auf das Tier fiel. Die Besucherin musste per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie mehrere Augenzeugen übereinstimmend berichteten, hatte sich der Zwischenfall am Chinesischen Pavillon zugetragen. Demnach hatte sich das verängstigte Reh verirrt und war in Panik geraten. Es lief dann von hinten durch die Beine der korpulenten Frau, die daraufhin das Gleichgewicht verlor und rückwärts auf das Tier stürzte.

Das Reh erlitt dabei einen Genickbruch und starb an Ort und Stelle. Die Frau verletzte sie sich am Sprunggelenk und kam per Krankenwagen in die Klinik. Der Tierkadaver wurde von der Tierrettung der Berufsfeuerwehr Rostock abgeholt.

Von RND/Stefan Tretropp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 17-Jährige hat ihren Leichtsinn mit dem Leben bezahlt. Sie war im sächsischen Pirna auf eine Elektro-Lokomotive geklettert.

06.05.2018
Panorama Warum wir bald Snacks aus Insekten essen werden - Endlich Grillen!

Seit Beginn des Jahres gilt in der EU eine neue Verordnung, die die Zulassung von Nahrungsmitteln aus Insekten vereinfacht. Mehlwurm-Burger und Co. gelten als gesund und ökologisch produzierbar – doch noch sind die Kunden skeptisch.

06.05.2018

Auf einer Shoppingtour hat Pietro Lombardi Tausende Euro verloren. Eigentlich wollte der „DSDS“-Gewinner das Geld in ein Schmuckstück investieren.

06.05.2018
Anzeige