Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Public Viewing und Trinkspiele zur Comey-Anhörung
Nachrichten Panorama Public Viewing und Trinkspiele zur Comey-Anhörung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 08.06.2017
Die Russland-Affäre um Donald Trump erreicht mit der Anhörung des Ex-FBI-Chefs James Comey ihren vorläufigen Höhepunkt.  Quelle: AP
Anzeige
Washington

 Washington ist die amerikanische Stadt, in der Politik einen mindestens so hohen Unterhaltungswert genießt wie Football oder Basketball. Die Anhörung des gefeuerten FBI-Direktors James Comey ist daher wie ein politischer Super Bowl für die Hauptstadtbewohner. Auch weil die größten TV-Sender live aus dem Kapitol schalten.

Mehrere Bars in der Hauptstadt öffnen extra früher und laden bereits in den Morgenstunden, also nachmittags in Europa, zum Public Viewing ein. Wie zum Beispiel „Shaw’s Tavern“: Das Motto dort lautet „Die Comey-Anhörung Covfefe“ – in Anspielung auf die missglückte Twitternachricht von Präsident Donald Trump. Passend zum alles überragenden Thema Russland gibt es Wodka für fünf Dollar. Das ist für Washingtoner Verhältnisse vergleichsweise günstig.

Andere Kneipen haben sich das passende Trinkspiel ausgedacht: Im „Union Pub“ gehen jedes Mal, wenn Trump zu Comey während der Anhörung twittert, die Drinks aufs Haus.

TOMORROW: We open at 9:30AM & buying a round of drinks for the house every time Trump Tweets about Comey during his testimony! This "special" will run til Comey's testimony is over, or 4pm, whichever is earlier. #ThisTown #CapitolHill

Gepostet von Union Pub am Mittwoch, 7. Juni 2017

Auch die „Washington Post“ macht auf ihre Weise mit. Sie titelt: „Jim Comey sagt aus, und Washington braucht einen Drink.“ In dem dazugehörigen Text fordert die Redaktion die Leser zum Comey-Trump-Russland-Bingo auf: Jedes Mal, wenn das Wort „Putin“ fällt, muss getrunken werden, heißt es in dem Bericht.

Na dann, Prost.

Mehr zum Thema

Comeys Erklärung bringt Trump in Bedrängnis

Ein Präsident und sein FBI-Chef

– Ab 16 Uhr berichten wir über die Anhörung im Liveticker.

Von RND/abr/dpa

Anzeige