Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Prozess um Schwarzarbeit auf dem Frankfurter Flughafen
Nachrichten Panorama Prozess um Schwarzarbeit auf dem Frankfurter Flughafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 25.08.2016
Die Anklage geht von weit mehr als 1000 Fällen aus. Quelle: Uli Deck/Archiv
Anzeige
Darmstadt

Sie sollen auf dem Frankfurter Flughafen Beschäftigte als Lager-, Transport- und Verladearbeiter eingesetzt haben, allerdings ohne vollständig über Löhne und Abgaben zu informieren. Die Angeklagten hätten versucht, ihre Tricks mit Hilfe von Scheinfirmen zu verschleiern.

Die Anklage geht von weit mehr als 1000 Fällen aus. Sie sollen sich zwischen Januar 2009 bis Oktober 2015 abgespielt haben. Das Verfahren vor dem Landgericht begann am Donnerstag, ein Ende ist noch nicht abzusehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Instantnudeln sind einer Studie zufolge dabei, als neue Währung in US-Gefängnissen Zigaretten abzulösen. Der Grund liegt weniger darin, dass weniger geraucht wird, sondern im schlechten Essen in vielen Gefängnissen.

25.08.2016

Mit ungewöhnlichen Schildern kämpft eine badische Kleinstadt gegen Falschparker auf Behindertenparkplätzen.

An allen Stellplätzen in Gengenbach, die für Behinderte reserviert sind, hat die 10.600 Einwohner zählende Kommune am Oberrhein Zusatzschilder angebracht: "Wenn Sie meine Behinderung übernehmen, dann überlasse ich Ihnen diesen Platz!".

25.08.2016

Trümmerhaufen, zerstörte Häuser, 120 Tote und über 350 Verletzte. Sieben Jahre nach dem Erdbeben von L'Aquila hat ein neues schweres Beben die Region in Mittelitalien getroffen. Unter den Opfern sind viele Kinder.

24.08.2016
Anzeige