Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Prominente Absolventen der TU Dresden
Nachrichten Panorama Prominente Absolventen der TU Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:06 09.09.2015
Yadegar Asisi, Uwe Tellkamp, Stanislaw Tillich (CDU) und Dirk Hilbert (FDP) - sie alle haben an der TU Dresden studiert. Quelle: DNN dpa
Anzeige

Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) studierte Wirtschaftsingenieurwesen und Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU) hat einen Doktortitel in Maschinenbau.

Yadegar Asisi, Schöpfer der Panoramabilder in den Panometern Leipzig und Dresden, erwarb an der TU Dresden einen Abschluss als Architekt. Auch Volker Oppitz hat in Dresden studiert. Der ehemalige Geschäftsführer von Dynamo Dresden ist ausgebildeter Wirtschaftswissenschaftler. Der Landesdatenschutzbeauftragte Sachsens, Andreas Schurig, hat in Dresden Mathematik gelernt. Der Schriftsteller Uwe Tellkamp erwarb nach dem Ende der DDR in Dresden, New York und Leipzig einen Abschluss als Arzt.

Weniger bekannte Alumnis sind zum Beispiel die bereits verstorbenen Jewgeni Oskarowitsch Paton und Marie Reiche. Paton erfand das Lichtbogenschweißen. Maria Reiches Lebenswerk bestand darin, die Nazca-Linien in Peru zu kartografieren. Zuvor studierte sie in Dresden Mathematik, Physik, Geographie, Philosophie und Pädagogik.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bunte Eier, plüschige Mümmelmänner, Tierbabies und leuchtende Kinderaugen - das ist Ostern im Zoo. Auch in diesem Jahr lädt der Zoo Dresden am Ostersonntag und -montag wieder Groß und Klein zu einem Frühlingsspaziergang durch den Tiergarten ein.

09.09.2015

Ein verletzter Wolf aus einem Wald bei Königswartha (Kreis Bautzen) ist eingeschläfert worden. Es hätten kaum Heilungschancen bestanden, teilte das Kontaktbüro Wolfsregion Lausitz in Rietschen (Kreis Görlitz) am Freitag mit.

09.09.2015

Im Halbfinale war Schluss: Die 25 Jahre alte Leipzigerin Jasmin Graf ist am Freitagabend bei der Castingshow „The Voice of Germany" ausgeschieden. Die Musikstudentin aus Sachsen bekam weniger Anrufe als ihr direkter Konkurrent Michael Schulte.

09.09.2015
Anzeige