Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Polizeieinsatz in Münchner Hotel sorgt für Wirbel
Nachrichten Panorama Polizeieinsatz in Münchner Hotel sorgt für Wirbel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 20.11.2015
Ein Polizeibeamter bei dem Einsatz in dem Hotel in München. Quelle: Andreas Gebert
Anzeige
München

Ein Polizeieinsatz in einem Hotel hat in München kurzzeitig für Wirbel gesorgt. Eine Hotelangestellte hatte am Donnerstagabend die Polizei informiert, weil ihr eine Gruppe von Gästen, die sich in das Haus eingemietet hatten, verdächtig vorkam.

Die Polizei rückte mit einem Spezialeinsatzkommando an und kontrollierte einen 30 Jahre alten Iraner und eine 44 Jahre alte Iranerin. Das Ganze entpuppte sich schließlich als ein harmloses Zusammentreffen von iranischen Asylbewerbern, berichtete die Polizei am Freitagmorgen.

Einen Medienbericht, wonach der Verdacht auf einen geplanten Terroranschlag bestand, wies die Polizei zurück. "Der Einsatz steht in keinem Zusammenhang mit einem Terroranschlag", betonte der Sprecher. "Wir haben keinerlei Waffen gefunden." Zuvor hatte "Focus online" berichtet, bei der Durchsuchung des Hotels hätten die Beamten falsche Polizeiuniformen und Gasflaschen gefunden sowie eine Großfahndung eingeleitet.

Zwar fand die Polizei tatsächlich eine Butangasflasche in dem Hotelappartement. Diese gehöre jedoch zu einem Campingkocher und sei von den iranischen Asylbewerbern auf ihrer Flucht als Kochgelegenheit benutzt worden. Den Rest der Gruppe traf die Polizei nach Angaben eines Sprechers nicht im Hotel an. Die drei weiteren Iraner wurden aber schließlich ausfindig gemacht und ebenfalls befragt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf einem französischen Kreuzfahrtschiff bricht ein Feuer aus. Das Schiff treibt steuerlos im Südatlantik. Britische Soldaten kommen zur Hilfe - und sprechen von einer dramatischen Rettungsaktion.

20.11.2015

Bei einer Schießerei in einer Gaststätte im Kölner Stadtteil Nippes ist in der Nacht ein Mann ums Leben gekommen, drei weitere wurden verletzt. Fünf Männer sind sind nach Angaben der Polizei flüchtig.

20.11.2015

Ein polizeibekannter Mann wird in Hamburg als vermisst gemeldet. Wochen später entdeckt die Polizei seine Leiche - einbetoniert im Fußboden eines Restaurants. Jetzt gibt es ein Geständnis.

19.11.2015
Anzeige