Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Polizei erschießt bewaffneten Mann in Hagen
Nachrichten Panorama Polizei erschießt bewaffneten Mann in Hagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 18.10.2016
Polizisten sichern in Hagen den Tatort. Quelle: dpa
Anzeige
Hagen

Der Täter griff sein Opfer in einem Versicherungsbüro an, wie die Polizei mitteilte. Das blutende Opfer flüchtete auf die Straße. Als der Angreifer trotz Aufforderung der Polizei nicht reagierte und weiter auf sein Opfer einschlug, schossen die Beamten.

Motiv noch unklar

Der mit einer Machete oder einem langen Messer bewaffnete Mann starb am Tatort, der zweite Beteiligte kam ins Krankenhaus. Worum es bei dem Streit zwischen Täter und Opfer ging, ist noch nicht klar.

Erst am Montagabend hatten Polizisten in Moers am Niederrhein einen mit einem Messer bewaffneten Angreifer erschossen. Der 48 Jahre alte Mann war nach Polizeiangaben auf die Beamten zugegangen. Trotz mehrfacher Aufforderung habe er das auffällige Messer nicht fallengelassen. Auch in Düren kam bei Schüssen in der Innenstadt ein Mensch ums Leben.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige