Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Polizei befreit entführte 12-Jährige
Nachrichten Panorama Polizei befreit entführte 12-Jährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:46 07.06.2017
Das Kind konnte bei einem Notruf gerade noch Alter und Namen angeben, dann brach die Verbindung ab. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Nachmittag habe das Kind aus einem Wagen einen Notruf absetzen können, in dem es seinen Namen und sein Alter angegeben habe, teilte die Polizeidirektion Leipzig mit. Daraufhin sei umgehend ein Führungsstab eingerichtet worden. Zunächst hatte die „Leipziger Volkszeitung“ über den Fall berichtet.

Die Ermittlungen hätten schnell ergeben, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen weißen Miettransporter handelte. Auch der vermutliche Fahrer habe identifiziert werden können. Am Abend hätten die Sicherheitskräfte dann den Wagen nahe dem Lützener Ortsteil Söhesten (Kreis Merseburg) gestoppt und den in Leipzig wohnhaften, 36-jährigen Fahrer vorläufig festgenommen.

Unter Hinweis auf die laufenden Ermittlungen machte die Polizei zunächst keine weiteren Angaben, lobte aber die gute Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd.

Von RND/dpa/joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Soviel Glück hätte wohl jeder gerne mal: Ein Ring, den der Besitzer für zehn Pfund auf einem Flohmarkt erstanden hatte, hat bei einer Auktion am Mittwoch über 750.000 Euro erbracht.

07.06.2017

Als Psychologe half ein 30-Jähriger traumatisierten Flüchtlingen. Jetzt wurde er erstochen. Täter soll ein Syrer sein, der zur Beratung gekommen war.

07.06.2017
Panorama Christopher Street Day - Mehr Politik und Kultur beim CSD

Der Christopher Street Day (CSD): bekannt für bunte und schrille Paraden. Doch in diesem Jahr soll vieles anders werden. Die Veranstalter legen ein besonderes Augenmerk auf politische und kulturelle Programmpunkte. Der CSD sieht einen dringenden Aufklärungsbedarf.

07.06.2017
Anzeige