Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Pinke Parkscheiben und Co: Kurioses aus der Straßenverkehrsordnung
Nachrichten Panorama Pinke Parkscheiben und Co: Kurioses aus der Straßenverkehrsordnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 28.11.2018
Radfahrer begegnen einer Kuh auf einer Straße. Auch für Tiere gelten im Straßenverkehr bestimmte Vorschriften. Quelle: picture alliance / imageBROKER
Hannover

In sozialen Netzwerken wird rege über pinke Parkscheiben diskutiert, die ungültig sind und einer Autofahrerin ein vermeintliches Knöllchen bescherten. Doch die deutsche Straßenverkehrsordnung enthält noch einige andere, überraschende Regeln und Verbote. Ein Überblick:

Nicht im Gleichschritt marschieren

In Paragraph 27 der Straßenverkehrsordnung heißt es: „Auf Brücken darf nicht im Gleichschritt marschiert werden.“ Was zunächst skurril klingt, soll verhindern, dass Brücken zum Einsturz gebracht werden. Solche Fälle hat es in der Vergangenheit nämlich durchaus gegeben: Die Broughton Suspension Bridge in England stürzte im Jahr 1831 infolge von Resonanzschwingungen ein, weil Truppen über sie marschiert waren. Es gab 20 Verletzte. In einer früheren Fassung des Paragraphen hieß es sogar: „Marschmusik ist auf Brücken untersagt“. Dieser Abschnitt wurde inzwischen geändert.

Gassi-gehen mit dem Auto ist verboten

Paragraph 28 beschäftigt sich mit Tieren und macht vor allem faulen Hundehaltern einen Strich durch die Rechnung. „Es ist verboten, Tiere von Kraftfahrzeugen aus zu führen.“ Radfahrer dürfen ihre Hunde mitführen, sind aber zu äußerster Vorsicht angehalten. Zudem gibt es Vorschriften zur Beleuchtung. „Wer reitet, Pferde oder Vieh führt oder Vieh treibt, unterliegt sinngemäß den für den gesamten Fahrverkehr einheitlich bestehenden Verkehrsregeln und Anordnungen“, heißt es in Paragraph 28. Bedeutet im Klartext: Wer seine Kühe durchs Dorf treibt, muss sie vorne mit einem nicht blendenden weißen Licht kenntlich machen. Am Ende des Zuges ist eine rote Leuchte vorgeschrieben.

Auch Handfahrzeuge brauchen eine Lampe

Das gilt übrigens auch beim Führen eines einzigen Großtieres. Und für bestimmte Fußgänger. „Wer zu Fuß geht und einachsige Zug- oder Arbeitsmaschinen an Holmen oder Handfahrzeuge mitführt, hat mindestens eine nach vorn und hinten gut sichtbare, nicht blendende Leuchte mit weißem Licht auf der linken Seite anzubringen oder zu tragen.“ Für Zeitungsausträger und lustige Männergesellschaften, die am Vatertag mit dem Bollerwagen unterwegs sind, wichtig zu wissen.

Kein Inline-Skaten auf dem Radweg

Was viele nicht wissen: „Sport und Spiel auf der Fahrbahn, den Seitenstreifen und auf Radwegen sind nicht erlaubt.“ Dieses Verbot des Paragraphen mit der Nummer 31 betrifft beispielsweise Inline-Skater, die auf Radwegen fahren. Erlaubt ist dies nur, wenn es ein entsprechendes Zusatzzeichen erlaubt.

Am Maschsee in Hannover dürfen die Skater offiziell den Fahrradweg benutzen. Quelle: HAZ

Keine Radtour auf Helgoland

Dass man auf Helgoland nicht Autofahren darf, ist den meisten hinlänglich bekannt. Paragraph 50 der Straßenverkehrsordnung verbietet zudem das Radfahren. „Auf der Insel Helgoland sind der Verkehr mit Kraftfahrzeugen und das Radfahren verboten“, heißt es dort. Ausnahmen gelten für Einsatzkräfte und Handwerker. Auch Kinder dürfen dort Radfahren – aber nur im Winter (von Oktober bis April).

Verhüllungsverbot am Steuer

Paragraph 23 verbietet es, sich im Straßenverkehr zu verhüllen. „Wer ein Kraftfahrzeug führt, darf sein Gesicht nicht so verhüllen oder verdecken, dass er nicht mehr erkennbar ist.“ Ausgenommen hiervon sind Motorradfahrer. Sie sind verpflichtet, einen Helm zu tragen.

Sensen müssen „verkleidet“ werden

Paragraph 32 will ganz offensichtliche Gefahren reduzieren. Sensen, Mähmesser und ähnlich gefährliche Geräte fallen laut Straßenverkehrsordnung unter den Paragraphen „Verkehrshindernisse“. Sie sind „wirksam zu verkleiden“, wenn sie im Straßenverkehr mitgeführt werden.

Von RND/df

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Daniela Büchner hat erstmals nach dem Tod ihres Mannes Jens einen Instagram-Post veröffentlicht: ein schwarz-weiß Foto mit ihrem Mann, verbunden mit einer Bitte.

28.11.2018

Er traut sich: Star-Regisseur Quentin Tarantino („Pulp Fiction“) heiratet Medienberichten zufolge am Mittwoch seine israelische Freundin Daniela Pick. Der große Altersunterschied stört das Paar nicht.

28.11.2018

Die Polizei spricht von einem „tierischen Vorweihnachtswunder“: Zwergschnauzer Tero wird von einem Auto angefahren, bleibt im Kühlergrill stecken – und überlebt als ungebetener Gast eine 20 Kilometer lange Fahrt.

28.11.2018