Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama "Pedro" auf Abwegen: Polizei fängt ausgebüxtes Känguru
Nachrichten Panorama "Pedro" auf Abwegen: Polizei fängt ausgebüxtes Känguru
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 09.09.2016
Polizeibeamte halten im Sauerland ein ausgebüxtes Känguru mit einen Fußballnetz fest.  Quelle: Polizei Olpe/dpa
Anzeige
Attendorn

Polizisten haben im Sauerland ein ausgebüxtes Känguru eingefangen. Zeugen hatten das exotische Beuteltier mit Namen "Pedro" am Donnerstag in Attendorn entdeckt und die Polizei gerufen.

Die Beamten rekrutierten einige Schaulustige und beendeten den Ausflug des Beuteltiers, indem sie es in einer Einfahrt einsperrten. Einer der Nachbarn holte dann noch das Netz eines Fußballtores aus seiner Garage. Damit habe man Pedro fixieren können, ohne sich oder das Känguru zu verletzen, sagte ein Polizeisprecher in Olpe am Freitag.

In der Zwischenzeit war auch der im Nachbarort wohnende Tierhalter ermittelt worden, der sein Känguru abholte. Der Mann hält nach ersten Informationen vier der exotischen Tiere. Kinder sollen nach einem Besuch im Känguru-Gehege vermutlich die Tür nicht richtig verschlossen haben.

In den vergangenen zwei Jahren hatten bereits vier weitere Kängurus im Sauerland für Schlagzeilen gesorgt. Die Herkunft von "Skippy" Nummer 1 und 2 konnte nicht geklärt werden. "Skippy 1" wurde gefangen und von einem Züchter in Medebach in Obhut genommen. "Skippy 2" war allerdings in diesem Sommer ein trauriger Fall. Das Tier hüpfte auf der Bundesstraße 7 vor ein Auto und kam ums Leben. Die beiden weiteren Kängurus waren einem Züchter entlaufen. Auch hier gab es ein Unfallopfer, das andere Tier konnte unverletzt gefangen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer wieder kuschelten Jenny Elvers und ihr Verlobter Steffen van der Beeck gegen die Trennungsgerüchte an – jetzt ist die geplante Hochzeit offiziell geplatzt.

09.09.2016

Rettung in schwindelerregender Höhe: Touristen kommen nach einer langen Nacht am höchsten Alpen-Berg mit dem Schrecken davon. Die Kabel ihrer Seilbahn waren verheddert.

09.09.2016

Eines muss man dem Jungen aus Sachsen lassen: Autofahren kann er. Hunderte Kilometer sind zwei Kinder am Donnerstag über die Autobahn gefahren. Die beiden hatten sich das Auto der Eltern geschnappt.

09.09.2016
Anzeige