Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Notfall vorgegaukelt: Unbekannte rauben Autofahrer aus
Nachrichten Panorama Notfall vorgegaukelt: Unbekannte rauben Autofahrer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 21.06.2016
Kriminelle haben ein Notfall vorgetäuscht und dann einen Autofahrer überfallen.  Quelle: Jens Wolf
Stolberg

Mit einem dreisten Trick haben Kriminelle einen Autofahrer ausgeraubt. Der 38-Jährige war in Stolberg bei Aachen mit seinem Wagen unterwegs, als er einen scheinbar verletzten Mann auf der Straße entdeckte, wie die Polizei mitteilte.

Dieser hockte auf allen Vieren auf der Fahrbahn und erweckte den Anschein, Hilfe zu benötigen.

Als der Fahrer anhielt und ausstieg, um sich über ihn zu beugen, schlug dieser sofort zu. Ein zweiter Täter kam hinzu und prügelte ebenfalls auf den 38-Jährigen ein. Die unbekannten Angreifer raubten sein Handy und seine Geldbörse und flüchteten zu Fuß. Eine Polizei-Fahndung verlief erfolglos.

Nach LKA-Angaben steckt keine neue Masche hinter dem Stolberger Trick-Überfall. Eine besondere Häufung sei ihnen jedenfalls nicht bekannt, hieß es auf Anfrage. Allerdings würden derartige Fälle in der Kriminalstatistik auch nur als einfacher Raub auftauchen und nicht gesondert erfasst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor fast drei Jahren hat die Polizei etwa 40 Kinder aus der Sekte "Zwölf Stämme" geholt. Jungen und Mädchen wurden dort geschlagen. Nun muss erstmals ein Sektenmitglied ins Gefängnis.

21.06.2016

Im französischen Lille machten deutsche Hooligans bei der Fußball-EM Ärger. Danach richtete das BKA ein Online-Portal ein, bei dem Augenzeugen Videos hochladen können. Dutzende Hinweise kamen - einige sind so konkret, dass es den Schlägern an den Kragen gehen könnte.

21.06.2016

Waren im Milliardenwert wurden einer Studie zufolge im letzten Jahr in Deutschlands Geschäften geklaut. Immer häufiger sind dafür organisierte Banden verantwortlich.

21.06.2016