Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Noch Wetterpaten für Hoch- und Tiefdruckgebiete 2016 gesucht
Nachrichten Panorama Noch Wetterpaten für Hoch- und Tiefdruckgebiete 2016 gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 19.09.2015
Wie soll es denn heißen? Ein Sturmtief zieht über dem Wattenmeer am Horizont auf. Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv
Anzeige
Berlin

n. Das Verfahren war am 16. September gestartet worden. Das Institut vergibt seit 1954 Namen für Hoch- und Tiefdruckgebiete, die das Wetter in Mitteleuropa beeinflussen. Begonnen wird zum Jahresstart mit "A". Es gibt jeweils mehrere Runden pro Jahr.

In diesem Jahr bekommen die Tiefs weibliche Namen, die Hochs männliche. Patenschaften für Hochdruckgebiete kosten rund 355 Euro, bei den Tiefdruckgebieten sind es rund 236 Euro. Von dem Geld wird den Angaben zufolge die Wetter- und Klimabeobachtung von Studenten an einer Wetterstation in Berlin-Dahlem gefördert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen des spektakulären Gefängnisausbruchs des mexikanischen Drogenbosses Joaquín "El Chapo" Guzmán Loera hat die Polizei 13 Beamte festgenommen. Die elf Männer und zwei Frauen seien in Hochsicherheitsgefängnisse gebracht worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit.

19.09.2015

Darf Oscar Pistorius nach elf Monaten Haft in den Hausarrest? Darüber wollte die südafrikanische Justiz am Freitag befinden. Doch die Entscheidung schien sich zu verzögern.

18.09.2015

Eine S-Bahn fährt an mehreren Haltestelle einfach durch. Fahrgäste wollen den Fahrzeugführer alarmieren - vergeblich. Kein Grund zur Beunruhigung, meint die Bahn.

18.09.2015
Anzeige