Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Mögliche Bombenentschärfung blockiert A2 in Hannover
Nachrichten Panorama Mögliche Bombenentschärfung blockiert A2 in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 14.08.2016
Die Autobahn A2 vom Ruhrgebiet Richtung Berlin wird wegen einer möglichen Bombenentschärfung den ganzen Tag gesperrt. Quelle: Peter Steffen/Archiv
Hannover

Wegen einer möglichen Bombenentschärfung wird die wichtige Ost-West-Autobahn A2 vom Ruhrgebiet Richtung Berlin in Hannover heute ganztägig blockiert.

Auf den Umleitungsrouten wird mit Staus gerechnet und auch Autofahrer mit Ziel Flughafen Hannover sollten mehr Zeit einplanen, teilte die Straßenbaubehörde mit. Zwischen der Anschlussstelle Herrenhausen und dem Autobahnkreuz Hannover-Ost wird voraussichtlich von 9 bis 20 Uhr kein Verkehr fahren können. Rund 7500 Anlieger müssen ihre Wohnungen verlassen.

Bei Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn waren Verdachtspunkte auf Bombenblindgänger entdeckt worden. Bestätigt sich der Verdacht am Sonntag, werden die Blindgänger unschädlich gemacht. Die Umleitungsroute führt über die Schnellwege in Hannover sowie die Autobahnen 7 und 352. Unter anderem muss der Verkehr in Hannover-Döhren über eine nur einspurig befahrbare Brücke geleitet werden.

Bei einer ähnlichen Bombenentschärfung an der A2 vor gut einem Jahr waren die gleichen Umleitungsrouten an einem Sonntag eingerichtet worden, ohne dass es zum befürchteten Verkehrschaos kam.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Attacke erinnert an den Axt-Anschlag in einem Regionalzug bei Würzburg: In der Schweiz hat ein Mann in einer Bahn mehrere Reisende angegriffen. Die Hintergründe sind zunächst völlig unklar.

13.08.2016

Eine Maschine der Fluggesellschaft Condor ist auf dem Weg nach Kuba überraschend umgeleitet worden. Wegen eines medizinischen Notfalls an Bord drehte die Boeing, die in Frankfurt gestartet war, nach etwa zweistündigem Flug nach Nantes ab, wie eine Condor-Sprecherin sagte.

13.08.2016

Eigentlich war der Himmel klar. Aber Dunst verschluckte die Sternschnuppenschauer der Perseiden in einigen Gegenden Deutschlands. Diejenigen, die Glück hatten, sprechen von einer wunderbaren Nacht.

13.08.2016