Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Mindestens sieben Tote bei Gasexplosion in Wohnkomplex
Nachrichten Panorama Mindestens sieben Tote bei Gasexplosion in Wohnkomplex
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 16.02.2016
Nach ersten Ermittlungen ist in einer Wohnung im zweiten Stock Gas aus einer defekten Leitung ausgetreten. Quelle: Russian Emergency Ministry/epa/dpa
Anzeige
Moskau

t. Ein Teil des fünfstöckigen Gebäudes wurde bei der Explosion am frühen Morgen weitgehend zerstört. Nach ersten Ermittlungen war in einer Wohnung im zweiten Stock Gas aus einer defekten Leitung ausgetreten, wie die Agentur Tass meldete.

Zivilschutzminister Wladimir Putschkow erklärte, der Wohnkomplex in der 260 Kilometer nördlich von Moskau gelegenen Stadt müsse voraussichtlich komplett abgerissen werden. Putschkow wollte noch am selben Tag zur Unfallstelle fliegen. Mehr als 100 Bewohner aus benachbarten Wohnungen wurden von Einsatzkräften in Notunterkünfte gebracht. Angehörige der Verletzten und Todesopfer wurden vom Zivilschutz psychologisch betreut. Der Gouverneur der Region Jaroslawl, Sergej Jastrebow, erklärte Mittwoch und Donnerstag zu Trauertagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit fünf Jahren freuen sich die meisten Kinder noch darauf, bald zur Schule gehen zu dürfen. Die Begeisterung daran sinkt dann von Jahr zu Jahr. Doch unterscheidet sie sich stark von Land zu Land.

16.02.2016

Traumjob als Freund und Helfer: Die Polizeiarbeit ist einer Umfrage zufolge der am weitesten verbreitete Wunschberuf aus Kindertagen. 13 Prozent der befragten Erwachsenen gaben an, dass sie früher einmal als Polizist arbeiten wollten.

16.02.2016

War es eine platonische Freundschaft, oder waren womöglich auch Gefühle für das Oberhaupt der katholischen Kirche im Spiel? Eine Dokumentation von BBC und Arte berichtet über Papst Johannes Paul II und seine Freundschaft zu einer verheirateten Frau.

15.02.2016
Anzeige