Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Miley Cyrus undercover in der U-Bahn
Nachrichten Panorama Miley Cyrus undercover in der U-Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 18.06.2017
Undercover im Underground: Miley Cyrus und Jimmy Fallon geben ein Geheim-Konzert. Quelle: Screenshot/Youtube
Anzeige
New York

Die Tarnung hat nichts genützt. Kurz nachdem die vermeintliche Straßenmusikerin in der U-Bahn-Station des Rockefeller Centers die ersten Töne des Country-Hits „Jolene“ von Dolly Parton anstimmt, erkennen einige Pendler der US-Metropole sofort, dass da eine ganz bekannte Sängerin vor ihnen steht: Es ist Miley Cyrus. Sie zücken ihre Smartphones und filmen den Auftritt, der sich kurze Zeit später auch im Netz verbreitet.

Die Sängerin hatte sich mit einer dunklen Langhaarperücke, Strohhut und Sonnenbrille getarnt. Auch ihr Duettpartner entpuppte sich als Berühmtheit: Showmaster Jimmy Fallon spielte ebenfalls als Cowboy verkleidet Tamburin und übernahm den Background-Gesang.

Die Fahrgäste und Touristen waren begeistert. Und spätestens, als die beiden Straßenmusikanten sich ihrer Verkleidung entledigten, merkten auch die letzten Passanten, wer ihnen da ein Ständchen sang. Das Mini-Konzert in der U-Bahn-Station ist Teil von Fallons aktueller „The Tonight Show“.

Cyrus spielte als Zugabe noch ihren Hit „Party in the U.S.A“ und gab zu: „Das ist mein erster Auftritt in einer U-Bahn-Station und es ist scheiß aufregend für mich.“

Von RND/sin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Tödlicher Unfall mit Diplomatenwagen - Porschefahrer genießt Immunität

Ein Radfahrer fährt in Berlin gegen eine abrupt geöffnete Autotür und verletzt sich dabei tödlich.Verantwortlich ist offenbar ein saudischer Porschefahrer. Doch zur Rechenschaft gezogen wird der Mann wahrscheinlich nicht: Er ist Diplomat – und genießt Immunität.

16.06.2017

Das Feuer im Grenfell Tower schwelt weiter. Freunde und Angehörige suchen mit zunehmender Verzweiflung nach Vermissten. Die Zahl der Todesopfer ist weiter gestiegen.

16.06.2017

Ein Zen-Priester aus dem Landkreis Augsburg hat den jahrelangen Missbrauch von sieben Jungen vor Gericht in vollem Umfang zugegeben. Unter anderem verging sich der Mann auch an einem Flüchtling. Die Opfer sollen vier bis 13 Jahre alt gewesen sein.

16.06.2017
Anzeige