Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Mehrheit der Deutschen ist gegen "Hotel Mama" mit Mitte 20
Nachrichten Panorama Mehrheit der Deutschen ist gegen "Hotel Mama" mit Mitte 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 06.05.2016
Die Studentin Rhian kocht in einer Kölner Wohngemeinschaft. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov sind zwei Drittel der Meinung, dass erwachsene Kinder mit Mitte 20 spätestens zuhause ausgezogen sein müssen. Quelle: Oliver Berg/Symbolbild
Anzeige
Berlin

Zwei von drei Deutschen finden: Spätestens mit Mitte 20 sollte für Kinder Schluss sein mit "Hotel Mama". 65 Prozent stimmen der Aussage zu, dass junge Leute bis zu ihrem 25. Geburtstag aus dem elterlichen Haus ausgezogen sein sollten.

Etwas mehr als die Hälfte der Befragten (53 Prozent) meinen ganz allgemein: Erwachsene Kinder sollten so schnell wie möglich von zu Hause ausziehen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur.

Nach Daten des Statistischen Bundesamts wohnt jeder zweite 23-Jährige in Deutschland noch bei den Eltern, bei Töchtern dieses Alters ist es gut jede dritte (35 Prozent). Nur ein Viertel (25 Prozent) der mehr als 2000 befragten Menschen über 18 Jahre aber befürwortet, Kinder länger zu Hause wohnen zu lassen. Kaum weniger - 22 Prozent - sind bei diesem Thema unentschlossen.

Große Einigkeit herrscht allerdings, wenn es ums Geld geht: Die große Mehrheit (83 Prozent) sieht die Verantwortung für den Lebensunterhalt bei Eltern und Kindern gemeinsam. Erwachsene Töchter und Söhne sollten sich demnach an den Wohnkosten beteiligen.

Und irgendwann gehen sie dann doch - fast - alle: Die Statistik zeigt, dass mit 40 Jahren nur noch vier Prozent der Männer und lediglich ein Prozent der Frauen in Deutschland bei den Eltern wohnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwach ist sie, aber sie lebt. Stundenlang graben Retter in den Trümmern eines Gebäudes in Nairobi nach der Frau. Dann werden sie fündig. Und dann nochmals.

05.05.2016

Jeder fünfte Erwachsene will seiner Mama zum Muttertag einer Umfrage zufolge nichts schenken. 18 Prozent der Befragten sehen den Muttertag nicht als Anlass, Geschenke zu verteilen, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der dpa ergab.

05.05.2016

In Augsburg können sich Kunden künftig speziell Taxis ohne erotische Werbung an den Fahrzeugseiten bestellen: "Für viele Augsburgerinnen geht damit ein großer Wunsch in Erfüllung, weil ihnen diese Art Reklame schlicht peinlich ist".

05.05.2016
Anzeige