Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Megan Fox wird für die Kleidung ihrer Söhne gefeiert
Nachrichten Panorama Megan Fox wird für die Kleidung ihrer Söhne gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 28.07.2018
Schauspielerin Megan Fox Quelle: dpa
Los Angeles

Schauspielerin Megan Fox, bekannt aus der „Transformers“-Reihe, und ihr Mann Brian Austin Green halten nicht viel von traditionellen Geschlechterrollen. Ihre drei Söhne Noah (6), Bodhi (4) und Journey (2) dürfen daher anziehen, wonach ihnen gerade ist.

Auf Paparazzi-Fotos ist zu sehen, wie Megan mit ihren Kindern durch die Straßen läuft. Dass Noah eine Vorliebe für Disney-Kleider hat und Bodhi auch mal rosa Röcke trägt, ist für ihre berühmte Mutter dabei ganz selbstverständlich.

Für ihre tolerante und offene Erziehung wird die Schauspielerin im Internet gefeiert. „Du bist eine tolle Mutter, die Geschlechterrollen ignoriert und der egal ist, was die Gesellschaft denkt“, kommentiert ein Nutzer einen Instagram-Post von Megan. „Wer hat entschieden, dass Kleider nur für Mädchen sind?“, fragt ein anderer. „Ich liebe diese Bilder der Freiheit.“

Doch der Stil der Jungs stößt auch auf Kritik. „Lasst die Jungen, Jungen sein“, hieß es etwa unter dem Bild. „Das verwirrt die Kinder sehr“, schreibt ein anderer Nutzer.

Megan und Austin lassen sich davon nicht beirren. „Wenn er das tragen will, dann trägt er das“, verteidigte Austin seinen Sohn Noah gegenüber „Hollywood Pipeline“. „Ob es Kleider, Taucherbrille oder Latschen sind – egal! Es ist sein Leben. [...] Er tut niemandem weh, indem er ein Kleid trägt.“

Auch Megan nimmt ihre Söhne in Schutz. In der Jimmy Kimmel-Show erklärte sie, dass sie streng religiös aufwuchs und genau vorgeschrieben wurde, was Frauen und Männer zu tragen hätten. „Es gibt keine Regeln – in meinem Haus kann man sein, was immer man will“, sagte die 32-Jährige.

Von RND/mkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An diesem Wochenende sollen die Ferienstaus Rekordlängen erreichen. ADAC-Expertin Melanie Mikulla über Baustellen, Reiseverkehr und die Frage, ob das Umfahren von Staus eigentlich Zeitgewinn bringt.

28.07.2018

Um das Anwesen des Rappers Bushido im brandenburgischen Kleinmachnow ist ein heftiger Streit entbrannt. Dem denkmalgeschützten Domizil droht jetzt offenbar eine Zwangsversteigerung.

28.07.2018

Papst Franziskus hat das Rücktrittsgesuch des US-amerikanischen Kardinals Theodore McCarrick angenommen. Nach Missbrauchsvorwürfen wurde der Geistliche von der katholischen Kirche zu einem „Leben in Buße und Gebet“ verpflichtet.

28.07.2018