Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Mann wird beim Autoputzen Millionär
Nachrichten Panorama Mann wird beim Autoputzen Millionär
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:05 28.02.2017
Das Autoputzen hat sich für ein Australier gelohnt. Quelle: dpa/Symbolfoto
Anzeige
Sydney

Beim Autoputzen hat ein australischer Großvater einen vergessenen Lottoschein entdeckt – und ist damit Millionär geworden. Der Mann aus der ostaustralischen Stadt Newcastle, der anonym bleiben will, habe den mehr als ein Jahr alten Schein zufällig in einer alten Aldi-Plastiktüte gefunden, die noch im Auto herumlag, wie die Tageszeitung „Daily Telegraph“ (Dienstag) berichtete.

Beinahe wäre der Schein auf dem Müll gelandet

Als er im Internet nachprüfte, ob er etwas gewonnen habe, habe er festgestellt, dass er – vor 414 Tagen – um genau 1.020.496,38 australische Dollar (etwa 740.000 Euro) reicher geworden sei.

Der Mann spiele regelmäßig Lotto, habe aber noch nie eine größere Summe gewonnen. Das Blatt zitierte ihn mit den Worten: „Ich bin so froh, dass ich die alten Tüten nicht einfach auf den Müll gebracht habe. Es war wirklich knapp“

Das Geld will der Großvater nach diesen Angaben in die Ausbildung seiner Enkel stecken. Außerdem will er den Kindern helfen, Immobilienkredite abzuzahlen.

Von dpa/RND/zys

Der Düsseldorfer Karneval zeigte Donald Trump als Vergewaltiger und mit abgetrennten Kopf – das ist ordinär. Aber ist das auch: gut? Eine Satire, die sich die demagogischen Methoden ihrer Gegner zu eigen macht, kann keine gute sein. Anmerkungen von Imre Grimm.

28.02.2017

Der Ausflug endete in einem Unglück: Ein Kleinflugzeug ist in Kalifornien in einer Wohngegend abgestürzt. Drei Insassen starben.

28.02.2017

Hunderttausende haben an Rosenmontag den Höhepunkt des Straßenkarnevals gefeiert. Dabei galt: Egal, ob in Köln oder Düsseldorf – an Donald Trump kam niemand vorbei.

27.02.2017
Anzeige