Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Mann tritt Frau: Polizei fahndet nun öffentlich
Nachrichten Panorama Mann tritt Frau: Polizei fahndet nun öffentlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 08.12.2016
Dieser Ausschnitt aus dem Video zeigt die brutale Tat. Quelle: Bild/ Screenshot
Berlin

Im Fall des brutalen Angriffs auf eine junge Frau in einem U-Bahnhof im Berliner Stadtteil Neukölln suchen die Ermittler nun mit dem Video des Vorfalls nach dem Täter. Die Polizei veröffentlichte es am Donnerstag im Internet.

Täter ging einfach weiter

Bereits am Mittwoch hatte die „Bild“-Zeitung die Tat vom 27. Oktober mit Aufzeichnungen einer Überwachungskamera bekannt gemacht. Darauf ist zu sehen, wie  der Gesuchte einer 26-Jährigen plötzlich auf einer Treppe in den Rücken tritt.

Die Frau stürzte mehrere Stufen hinab und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Der Täter und seine drei Begleiter gingen einfach weiter.

Forderung nach Öffentlichkeitsfahndung

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln seit der Tat im U-Bahnhof Hermannstraße, hatten bisher aber keine Aufnahmen zur öffentlichen Suche nach dem Täter genutzt. Am Mittwoch hatte es Forderungen gegeben, dass es in solchen Fällen sofort eine Öffentlichkeitsfahndung geben solle.

Laut Polizei ist dieses Mittel aber immer das letzte, nachdem alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind. Meist veröffentlicht die Polizei daher erst mehrere Wochen oder Monate nach einer Tat Bilder oder Videos davon. Darüber entscheidet jeweils ein Richter oder ein Staatsanwalt.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!