Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Mann schießt Nachbarn nieder
Nachrichten Panorama Mann schießt Nachbarn nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 12.09.2016
Nachdem ein Mann seinen Nachbarn niedergeschossen hat, rückte das SEK an (Symbolbild). Quelle: dpa
Vechta/Hannover

In Lohne (Niedersachsen) hat ein 33-Jähriger seinen Nachbarn niedergeschossen und schwer verletzt. Zuvor sollen sich die beiden Männer gestritten haben. Das 29-jährige Opfer sei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Der mutmaßliche Täter habe sich dagegen in eine Wohnung zurückgezogen.

Da die Situation unübersichtlich gewesen sei, sei ein Sondereinsatzkommando aus Hannover angefordert worden, erklärte eine Polizeisprecherin. Die Einsatzkräfte hätten die Umgebung abgesperrt. Eine Kontaktaufnahme zum mutmaßlichen Täter sei zunächst aber erfolglos geblieben.

Mann ließ sich widerstandslos festnehmen

Nach ersten Informationen soll der Mann soll eine Handfeuerwaffe bei sich gehabt haben und nicht allein in der Wohnung gewesen sein. Eine Geiselnahme habe aber nicht vorgelegen, der Bekannte des 33-Jährigen sei freiwillig bei dem Mann geblieben, sagte eine Polizeisprecherin.

Nach etwa vier Stunden habe sich der mutmaßliche Schütze widerstandslos und unverletzt festnehmen lassen, teilte die Polizei am Abend mit. Der Hintergrund des Nachbarschaftsstreits blieb zunächst unklar. Man habe mit dem Opfer noch nicht sprechen können, sagte die Polizeisprecherin.

Von RND/wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Klimawandel wird uns auch hierzulande treffen - extreme Wetterlagen werden wahrscheinlicher. Experten warnen davor, sich bei der Vorsorge allein auf den Staat zu verlassen.

12.09.2016

Die Täter klingelten an der Tür: Zwei maskierte Räuber haben ein älteres Ehepaar in ihrem Haus in Stade überfallen. Den 79-jährigen Mann verletzten sie so schwer, dass dieser starb. Es war ein bekannter Unternehmer.

12.09.2016

Ein Spaziergänger entdeckt am Berliner Spreeufer einen Koffer mit einer Leiche. Der Tatverdächtige sagt, ihm sei "die Sicherung durchgebrannt". Jetzt ist im Prozess das Urteil gefallen.

12.09.2016