Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama 65.000 Menschen setzen bei #wirsindmehr ein Zeichen
Nachrichten Panorama 65.000 Menschen setzen bei #wirsindmehr ein Zeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 03.09.2018
Rund 65.000 Menschen haben sich in Chemnitz versammelt Quelle: Getty Images
Chemnitz

Insgesamt 65.000 Besucher haben sich am Montag nach Angaben der Stadt in Chemnitz versammelt, um mit Bands wie den Toten Hosen und Feine Sahne Fischfilet ein Zeichen gegen Rechts zu setzten. Beim Gratis-Konzert unter dem Motto #wirsindmehr haben die Chemnitzer und ihre Gäste des umgebrachten Daniel H. gedacht. Wir begleiten den Abend im Liveticker.

  • 03.09.18 21:27
    Von Evelyn ter Vehn, Josephine Heinze, Julia Rathcke, Juliette Guttmann, Dirk Knofe, Roland Herold und Matthias Puppe
  • 03.09.18 21:25
    Mit der Zusammenfassung des Abends zu #wirsindmehr beenden wir den Liveticker.
  • 03.09.18 21:16
    Bis 22:15 Uhr mussten 79 Personen ärztlich versorgt werden, teilte die Stadt abschließend mit. Elf Menschen seien ins Krankenhaus gebracht worden. Bei den meisten Fällen sei es um Kreislaufprobleme oder Schnittverletzungen gegangen.
  • 03.09.18 21:09
    In den sozialen Netzwerken kursiert ein Fake-Bild vom Feine Sahne Fischfilet-Sänger Mochi. Die Polizei ist dran.
  • 03.09.18 20:26
    Auf der B173 kommt es währendessen zu Stau.
  • 03.09.18 20:13
    Die Eindrücke vom Casper-Auftritt und das Gruppenbild der Künstler.
  • 03.09.18 19:29
    Gute Nachricht für alle Zugreisenden in Richtung Leipzig - die Bahnen können durchfahren.
  • 03.09.18 19:25
    Die Polizei informiert, dass am Hauptbahnhof nicht alle Menschen auf einmal reingelassen werden können. Deswegen wird der Bereich zwischenzeitlich gesperrt.
  • 03.09.18 19:18
    Über die Brückenstraße machen sich die Massen auf den Heimweg.
  • 03.09.18 19:12
    "Liebe ohne Grenzen" - das Motto des Abends.
  • 03.09.18 19:07
    "You'll never walk alone" ist der letzte Song des Abends - die Menge ruft "Zugabe". Und "Wir sind mehr".
  • 03.09.18 19:04
    Alle Künstler kommen noch mal auf die Bühne für ein Gruppenbild mit dem tobenden Publikum im Hintergund.
  • 03.09.18 19:00
    Überraschung! Die Toten Hosen singen "Schrei nach Liebe" gemeinsam mit Rod von Die Ärzte und dem Beatsteaks-Frontmann Arnim. Bis in die letzte Reihe singt die Menge mit.
  • 03.09.18 18:48
    Den Song "Sascha" widmet Campino Björn Höcke von der AfD. Währendessen gibt es vor dem Nischel weiter Techno.
  • 03.09.18 18:40
    "Ob du Hip-Hop machst oder Rock, sowas ist heute egal", sagt Campino.
Tickaroo Liveblog Software

Von LVZ/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gegen Gewalt und Rassismus: 40.000 Menschen haben ihren Besuch auf dem Konzert gegen Rechts angekündigt. Auch rechte Gruppen wollten aufmarschieren – doch daraus wird nichts.

03.09.2018

Sie sollen ihre Opfer brutal getötet haben, um sich an ihnen zu bereichern. Wegen dreifachen Mordes müssen sich zwei Männer aus dem ostwestfälischen Hille vor Gericht verantworten. Dabei soll einer der beiden Beschuldigten die treibende Kraft gewesen sein.

03.09.2018

Schüsse schrecken am Montagmorgen Anwohner eines Darmstadter Vororts auf. Die Polizei findet auf der Straße eine tote Frau. Wenig später findet sie eine zweite Leiche: ihren Lebensgefährten. Er steht im Verdacht, seine Freundin getötet zu haben.

03.09.2018