Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Leichen von vierköpfiger Familie entdeckt
Nachrichten Panorama Leichen von vierköpfiger Familie entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 24.11.2015
Ein Kriminaltechniker steht im Hauseingang einer Wohnung in Hannover, in der am frühen Abend drei Leichen gefunden wurden. Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige
Hannover

Mysteriöser Kriminalfall in Hannover: In der niedersächsischen Landeshauptstadt und in der benachbarten Gemeinde Gleidingen sind die Leichen einer vierköpfigen Familie entdeckt worden.

Der 41 Jahre alte Familienvater sei in der Ortschaft bei Hannover erstochen worden, später seien die Leichen der Frau und zweier Kinder im Alter von drei und neun Jahren in einer Wohnung in Hannover gefunden worden, teilte die Polizei am Abend mit. Sie geht davon aus, dass die 35-Jährige die beiden Kinder umgebracht hat.

Über den genauen Zusammenhang der beiden Taten machte die Polizei keine Angaben. Am Abend lagen demnach noch keine Erkenntnisse vor, ob die Frau möglicherweise auch ihren Mann umgebracht hat. "Bei dem Mann gehen wir von einem Tötungsdelikt aus, bei der Frau und den beiden Kindern von einem erweiterten Suizid", sagte Polizeisprecher Thorsten Schiewe. Neben dem dreijährigen Mädchen und dem neunjährigen Sohn habe das Paar keine weiteren Kinder gehabt.

Die Leiche des Mannes wurde am Nachmittag von seinen Eltern in einem Einfamilienhaus entdeckt. Weil die Frau und die Kinder nicht vor Ort angetroffen wurden, machten sich die Ermittler zu der anderen Wohnung der Familie im hannoverschen Stadtteil Linden auf. Dort seien dann die Leichen der Frau und der beiden Kinder gefunden worden, sagte Schiewe. Zur Todesursache machte er keine Angaben. Am Abend wurden in der Wohnung Spuren gesichert.

Gleidingen ist eine kleine Gemeinde südlich von Hannover. Hannover-Linden liegt etwa 20 Kilometer davon entfernt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hat eine 65 Jahre alte Frau auf der Suche nach ihrem leiblichen Vater das Recht, einen 88-Jährigen zum DNA-Test zu zwingen? Das Bundesverfassungsgericht befasst sich mit einem außergewöhnlichen Fall, der weitreichende Folgen haben könnte.

24.11.2015

Berlin (dpa) - Nach einem brutalen Überfall auf einen Geldtransporter in Berlin fahndet die Polizei nach einer ganzen Bande von Räubern. Sechs Männer hatten den weißen Geldtransporter einer Magdeburger Firma am Montagabend in Berlin-Marienfelde mit zwei Autos verfolgt und gestoppt.

24.11.2015

Ein Bremer Seniorenheim soll wegen schwerwiegender Mängel geschlossen werden. Zuletzt lebten dort 63 Menschen. Die Wohn- und Betreuungsaufsicht hatte dem Betreiber für die Räumung ursprünglich eine Frist bis Donnerstag gesetzt, wie der Sprecher des Bremer Sozialressorts, Bernd Schneider, sagte.

24.11.2015
Anzeige