Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Kylie Minogue gibt Clubkonzert im Berghain
Nachrichten Panorama Kylie Minogue gibt Clubkonzert im Berghain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 08.02.2018
Sängerin Kylie Minogue stellt ihr neues Album im Berghain vor. Quelle: imago/LAT Photographic
Berlin

Kylie Minogue kommt nach Berlin. Im März wird die Pop-Sängerin ihr neues Album „Golden“ vorstellen. Dafür hat sich die Australierin eine besondere Location ausgesucht: Das Konzert soll am 20. März im Berghain in Friedrichshain stattfinden. Der Techno-Club zählt seit mehr als 20 Jahren zu einem der bekanntesten der Welt. Zunächst hatte die „B.Z.“ darüber berichtet. Neben dem Konzert im Techno-Club wird sie im März auch in London, Manchester, Barcelona und Paris spielen.

„Golden“ ist das mittlerweile vierzehnte Album der Sängerin. Die letzte LP – ein Weihnachts-Special – wurde im Jahr 2015 veröffentlicht. Kylie wurde mit ihren Songs „Can’t Get Out of My Head“ und „I Should Be So Lucky“ weltberühmt. Sie erhielt für ihr Album „Come into my World“ den Grammy und wurde unter anderem mehrmals mit dem Brit-Award ausgezeichnet.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach über drei Jahren chaotischer Ehe haben sich Schlagersänger Nino de Angelo und Ehefrau Larissa in Hamburg scheiden lassen. Der Bund mit der 33-Jährigen war bereits die vierte Ehe für de Angelo. Doch die nächste Frau fürs Leben hat der 54-Jährige schon auserkoren.

08.02.2018

Dieser Diamant wäre nicht nur Marilyn Monroes bester Freund. Das Londoner Auktionshaus Sotheby’s zeigt den perfektesten bekannten Edelstein der Welt. Mit über 100 Karat stellt „Flawless Perfection“ seine gepressten Kohlenstoff-Geschwister in allen wichtigen Kriterien in den Schatten.

08.02.2018

Jürgen Hopf, Bierbrauer aus Wunsiedel in Oberfranken, braut sein Bier am liebsten fast nackt. Den Gerstensaft vermarktet er als „Erotikbier“ weltweit. Bekleidet nur mit Hut, Gummistiefeln und Lendenschurz stellt er den angeblich aphrodisierenden Trunk her.

08.02.2018