Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Kriminalität an Schulen nimmt spürbar zu
Nachrichten Panorama Kriminalität an Schulen nimmt spürbar zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 21.04.2018
Zahlreiche Bundesländer melden für 2017 einen spürbaren Anstieg der Kriminalität an Schulen. Quelle: dpa
Hannover

Nach jahrelangem Rückgang nimmt die Kriminalität an Schulen in Deutschland wieder zu. Etliche Bundesländer haben für 2017 einen teils spürbaren Anstieg von Kriminalität und Gewalt registriert, wie aus den Statistiken der Landeskriminalämter hervorgeht. Offizielle, bundesweite Zahlen will das Bundeskriminalamt in einigen Wochen vorlegen. Nach wie vor ist die große Mehrzahl der Täter männlich und deutsch.

Aber nicht nur die Straftaten innerhalb des Schulhofes steigen – Nach Angaben des Landeskriminalamtes Niedersachsen ist ein Anstieg der gesamten Jugendkriminalität im Jahr 2017 zu beobachten. Nach zehnjährigem Rückgang nahm die Zahl minderjähriger Tatverdächtiger in dem Flächenland um vier Prozent zu, die Zahl tatverdächtiger Kinder stieg um 21 Prozent. Die Gründe will das LKA untersuchen. Auch für den Wiederanstieg der Kriminalität an Schulen gibt es noch keine Erklärung.

Ursache könnte verändertes Anzeigeverhalten sein

Der Kriminologe Christian Pfeiffer hat allerdings eine Vermutung: Der Anstieg könne an einem geänderten Anzeigeverhalten liegen, sagte er der Deutschen Presse Agentur. In Zeiten großer medialer Aufregung über Gewalttaten würden Straftaten häufiger angezeigt. Auch wenn es sich bei den mutmaßlichen Tätern um Ausländer handele, sei die Anzeigebereitschaft statistisch erwiesenermaßen höher. Mit einer nach dem Flüchtlingszuzug gestiegenen Zahl ausländischer Schüler könne dies möglicherweise den Anstieg erklären.

Den bisherigen Rückgang von Gewalt an Schulen dokumentieren die jüngsten bis 2016 reichenden Zahlen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. Demnach haben sich die gemeldeten sogenannten Raufunfälle an Schulen mit leichten und schwereren Verletzungen seit 1993 in etwa halbiert.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Speakers’ Corner - Geht doch nach Australien!

Die Selbstsuche ist eine wichtige Lebensphase von Heranwachsenden, jeder hat das Recht, sich zu suchen. Es muss ja vielleicht nicht unbedingt im Elternhaus sein, meint unser Kolumnist Wladimir Kaminer.

21.04.2018
Panorama Demos gegen Waffengewalt - „Es ist genug“

2500 Veranstaltungen, Tausende Teilnehmer, deutliche Forderungen: Einmal mehr setzen sich Schüler in den USA dafür ein, dass die Waffengesetze verschärft werden.

20.04.2018
Panorama Warum wir Optimismus neu lernen müssen - Zurück in die Zukunft

Früher, sagen viele, war auch die Zukunft besser. Ausgerechnet in Deutschland, einem der wohlhabendsten Länder der Erde, lässt der Anteil der Optimisten nach. In Wahrheit aber muss das Kommende nicht erduldet, sondern gestaltet werden.

20.04.2018