Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Krebskranke Weltenbummlerin stirbt im Bett
Nachrichten Panorama Krebskranke Weltenbummlerin stirbt im Bett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 03.10.2016
Hunderttausende verfolgten ihren Road Trip durch die USA: Nach ihrer Krebsdiagnose machte Miss Norma eine letzte große Reise. Quelle: Ramie B. Liddle
Anzeige
Friday Harbor

„Sie starb behaglich im eigenen Bett im Wohnmobil in Betreuung eines Hospiz-Teams“, sagte die Schwiegertochter der 91-Jährigen, Ramie Liddle, am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Nach ihrer Krebsdiagnose im vergangenen Jahr hatte sich Norma Bauerschmidt für einen Road Trip und gegen einen Krankenhausaufenthalt entschieden. Mehr als ein Jahr lang reiste die Witwe durch die USA.

Ihr Arzt war zunächst erstaunt gewesen, hatte dann aber gesagt: „Sie machen genau das, was ich in dieser Situation tun würde. Haben Sie eine fantastische Reise.“ Und offensichtlich bekam ihr die Reise: Ihr Sohn Ramie schrieb zwischendurch auf ihrer Facebookseite: „Sie scheint gesünder zu sein als vorher. Die Abwechselung, das gute Essen und der häufige Aufenthalt an der frischen Luft tun ihr gut.“

„Du hast mich zum Lachen gebracht“

Über 450.000 Facebook-Nutzer folgten den Abenteuern von Miss Norma. Ihre Reisebegleiter, Sohn Tim und Lebensgefährtin Ramie, hielten die Netzgemeinde mit Fotos und Geschichten auf dem Laufenden. Norma beobachtete zum Beispiel Wale im Pazifik, flog mit einem Heißluftballon und spielte Ukulele in einer Jamsession.

Sie starb am Freitag in Friday Harbor im US-Bundesstaat Washington. Auf ihrer Facebook-Seite verabschiedeten sich zahlreiche Menschen von ihr. „Oh, Miss Norma, du wirst von Millionen vermisst werden! Du hast mich zum Lachen, Weinen, Grinsen und Kichern gebracht wie schon lange nicht mehr“, schrieb eine Nutzerin.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige