Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Krankenpfleger soll sich jahrelang als Arzt ausgegeben haben
Nachrichten Panorama Krankenpfleger soll sich jahrelang als Arzt ausgegeben haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 05.12.2015
Ein 40-jähriger Krankenpfleger soll mindestens fünf Jahre lang ohne entsprechende Ausbildung als Arzt gearbeitet haben. Quelle: Arno Burgi/Archiv
Anzeige
Berlin

Ein gelernter Krankenpfleger soll mindestens fünf Jahre lang ohne entsprechende Ausbildung als Arzt gearbeitet haben.

Auf einem Kreuzfahrtschiff habe der mutmaßliche Hochstapler als Schiffsarzt eine Vielzahl von Passagieren und Bordmitgliedern behandelt, sagte ein Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft am Samstag. Die "Berliner Morgenpost" hatte von mehreren Hundert Patienten geschrieben.

Der 40-jährige Verdächtige wurde am Freitagmorgen am Flughafen Berlin-Tegel festgenommen und später verhaftet, wie die Polizei mitteilte. Bereits seit Mittwoch hatte ein Haftbefehl gegen den Mann vorgelegen.

Auf dem Schiff soll der mutmaßliche Betrüger seit vergangenem Jahr gearbeitet und dafür monatlich 7500 Euro Gehalt von einer Reederei bezogen haben. Die Dokumente, die ihn als Arzt auswiesen, soll der Mann gefälscht haben. Er verfüge weder über eine Zulassung noch über entsprechende Qualifikationen, hieß es bei der Polizei. Wo er vor seiner Zeit als Schiffsarzt arbeitete, war laut Staatsanwaltschaft unklar. Wie die Behörden auf den Mann aufmerksam geworden waren, wollte der Sprecher nicht sagen.

Das Kreuzfahrtunternehmen suspendierte den vermeintlichen Arzt nach eigenen Angaben, nachdem Staatsanwaltschaft und Ärztekammer es über den Fall informiert hatten. "Wir wurden von dem Mann umfassend getäuscht", teilte ein Sprecher mit. Man unterstütze die Berliner Behörden bei ihren Ermittlungen. Mit Blick auf das Verfahren wollte die Firma keine weiteren Details nennen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Frachter rammt eine Eisenbahnbrücke über der Ems und zerstört sie fast vollständig. Ein technischer Fehler am Schiff war nicht die Ursache. Aber was dann?

05.12.2015

Ein Klinik-Mitarbeiter als Drogenhändler? Die Polizei im Rheinland hat einen 29-Jährigen festgenommen, der im großen Stil gehandelt haben soll. Auch Räume in der Uni-Klinik wurden durchsucht.

05.12.2015

Der Vulkan Ätna auf Sizilien bleibt unruhig. Heute wurde wegen eines Ascheregens der Flughafen von Catania an der Ostküste der Insel vorübergehend geschlossen, wie die Nachrichtenagentur Ansa meldete.

05.12.2015
Anzeige