Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Kein Bier im Pub für Priester?
Nachrichten Panorama Kein Bier im Pub für Priester?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 02.08.2017
Das Kreuz mit dem richtigen Outfit. Quelle: picture alliance / NurPhoto
Cardiff

Erst gab es Lokalverbot, dann eine Runde Freibier und die Erkenntnis, wie wichtig die Wahl des richtigen Outfits manchmal sein kann: Mehrere britische Priester sind für Mitglieder eines Junggesellen-Abschiedes gehalten und an einem Pub abgewiesen worden. Die siebenköpfige Gruppe war in ihrer Amtstracht unterwegs. „Sorry, Gentlemen, bei uns sind weder Verkleidungen noch Junggesellen-Abschiede erlaubt“, bekamen die Priester am Eingang des Pubs in Cardiff zu hören.

Die Geistlichen wollten gerade gehen, als der Manager den Fehler seines Türstehers und die Echtheit der Priester erkannte. Unter dem Applaus der übrigen Gäste habe eine Runde Freibier schließlich alle Probleme gelöst. Einer der Priester berichtete britischen Medien am Dienstagabend, dass dies nicht der erste Vorfall dieser Art sei. Erst wenige Tage zuvor sei ihnen etwas Ähnliches passiert.

Junggesellen-Abschiede sind in Großbritannien sehr populär und können sich über Tage hinziehen. Sie arten allerdings oft aus.

Von dpa/RND

Hunderttausende Eier aus den Niederlanden sind bereits in NRW zurückgerufen worden, nun zieht der Skandal um belastete Eier weitere Kreise. Das Insektizid Fipronil wurde auch in Deutschland eingesetzt.

02.08.2017

Die Touristenzahlen brechen in Spanien derzeit alle Rekorde. Die Kassen klingeln. Doch das schlechte Benehmen vieler Besucher und die explodierenden Immobilienpreise bringen viele auf die Palme. Nun randalierten Demonstranten in Barcelona.

02.08.2017

Prinz Philip war nicht nur einfach der Ehemann, der auf offiziellen Anlässen der Queen hinterher lief. In 70 Jahren Ehe klopfte der Royal so manchen deftigen Spruch. Fettnäpfchen ließ er dabei nie aus. Wir haben die besten Zitate des Blaublüters für Sie gesammelt.

02.08.2017