Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Jutta Ditfurth berichtet von Angriff in ICE
Nachrichten Panorama Jutta Ditfurth berichtet von Angriff in ICE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 28.03.2018
Die Publizistin und Politikerin Jutta Ditfurth. Quelle: imago/Horst Galuschka
Anzeige
Freiburg

Die Politikerin und Publizistin Jutta Ditfurth ist nach eigenen Angaben Opfer einer Gewaltattacke geworden. Das berichtet das ehemalige Bundesvorstandsmitglied der Grünen bei Facebook. Auf dem Weg nach Freiburg sei sie am vergangenen Freitag in einem ICE von einem Mann angegriffen worden. Jetzt sucht Ditfurth über das soziale Netzwerk Zeugen des Vorfalls.

Der Täter habe ihr „schnell und mit voller Wucht“ mit einer Metallstange auf den Kopf geschlagen. Die Schläge seien aus dem Nichts gekommen. Einen Konflikt habe es nicht gegeben, heißt es in dem Post weiter. Zunächst hatte Ditfurth den Mann für sehbehindert gehalten – „wegen seines Metallstocks“. Doch das war er offenbar nicht. Beobachter des Vorfalls berichteten laut Ditfurth, der Täter habe sehr genau gezielt.

Gehirnerschütterung - Unbekannter schlägt mit Metallstock zweimal zu Falls sich jemand wundert, dass ich auf Posts und...

Gepostet von Jutta Ditfurth am Montag, 26. März 2018

Ob der Mann sie erkannt hatte, konnte die Politikerin nicht sagen. Auch sei sie zu verwirrt gewesen, die Polizei zu rufen. Inzwischen habe die Bundespolizei die Ermittlungen aufgenommen, schrieb Ditfurth beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Im Zug wurde sie schließlich mit einer kalten Kompresse versorgt. Die 66-Jährige trug nach eigenen Angaben eine Gehirnerschütterung davon. Den Vortrag, für den sie nach Freiburg gereist war, hielt sie aber dennoch.

Jutta Ditfurth war von 1984 bis 1988 Mitglied des Bundesvorstands der Grünen. Zwei Jahre später verließt sie die Partei nach der Niederlage bei der Bundestagswahl.

Von RND/are

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Ungewöhnliche Protestaktion - Frau heiratet einen Baum

Liebe kennt bekanntlich keine Grenzen. Aber in Florida hat es eine Frau nun auf die Spitze getrieben: Karen Cooper hat dort einen Baum geehelicht. Hinter der absurden Hochzeit steckt ein ernster Grund.

27.03.2018

Die Polizei findet nach dem Hinweis eines Gerichtsvollziehers Chemikalien und gefährlichen Sprengstoff in einer Obdachlosen-Unterkunft in Schweinfurt. Was plante der Mann, dem die Stoffe gehörten?

27.03.2018

Mit einem scheinbar lebensgefährlichen Stunt wird Corgi Karma zum Klickhit: In einem Video bei Twitter sieht es so aus, als würde sein Frauchen den Hund aus einem Flugzeug werfen.

27.03.2018
Anzeige