Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Joggerin in Endingen vermisst
Nachrichten Panorama Joggerin in Endingen vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 07.11.2016
Mit diesem Bild sucht die Polizei nach der 27-jährigen Carolin. Quelle: Polizei
Endingen

Die Kleinstadt Endingen am Kaiserstuhl ist in heller Aufruhr. Wo ist Carolin Gruber? Die 27-jährige Joggerin wird seit Sonntag vermisst. Nach wie vor fehlt von ihr jede Spur. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise nach dem Verbleib der Frau.

Die etwa 170 cm große und schlanke Frau war gegen 14.15 Uhr von ihrer Wohnung in dem Stadtgebiet von Endingen zum Joggen aufgebrochen. Eine Stunde später wollte sie zurück sein. Doch als es Abend wurde, meldete die Familie Carolin Gruber als vermisst. Seither läuft eine Suchaktion mit Rettungskräften, Suchhunden und Polizeihubschrauber.

Lange Laufhose und schwarzes Stirnband

Bekleidet war die Frau mit einer langen Laufhose, einem schwarzen Stirnband, lila oder türkisfarbener Jacke und blauen Laufschuhen.

Die Ermittler hoffen, dass die 27-Jährigen nicht einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Erst vor drei Wochen wurde im nur 20 Kilometer entfernten Freiburg die Leiche der Studentin Maria L. (19) gefunden.

Bilder im Internet zeigen Carolin auf Hochzeitsfotos, die erst im September entstanden sind.

Von RND/cab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Urlaubsplanung für 2017 lohnt es sich für Arbeitnehmer, sich rechtzeitig einige Brückentage zu sichern. Denn die Feiertage fallen für sie so günstig wie selten. Und es gibt einen Feiertag mehr als sonst.

07.11.2016
Panorama Nach Protest der Anwohner - Mauer vor Münchner Flüchtlingsheim

Eine vier Meter hohe Lärmschutz-Mauer vor einem Flüchtlingsheim sorgt in München für Kritik und Unverständnis. „Wer andere ausschließt, der schließt sich selber ein“, sagte die Geschäftsführerin des Münchner Flüchtlingsrates, Monika Steinhauser, am Montag.

07.11.2016

NPD-Funktionär Marcel Zech aus Brandenburg ist wegen eines KZ-Tattoos in zweiter Instanz zu acht Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden.

07.11.2016