Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama In Kalifornien startet Cannabis-Verkauf
Nachrichten Panorama In Kalifornien startet Cannabis-Verkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 02.01.2018
Eine Apotheke im kalifornischen Oakland verkauft Marihuana an einen Kunden. Quelle: dpa
Los Angeles

Im US-Staat Kalifornien hat am 1. Januar der legale Verkauf von Marihuana begonnen. Vor den lizenzierten Läden bildeten sich zeitweise lange Schlangen. Manche Menschen hatten bereits die ganze Nacht gewartet. Bisher wurden rund 100 Lizenzen an Läden zum Marihuana-Verkauf erteilt. Während in Städten wie San Diego oder Santa Ana bereits das erste legale Gras über den Ladentisch ging, war in den Millionenstädten Los Angeles und San Francisco noch unklar, welche Läden die Lizenz zum Marihuana-Verkauf erhalten würden.

Kalifornien hatte zum Jahreswechsel den Verkauf von Cannabis auch ohne medizinische Begründung erlaubt. Jeder über 21 Jahren darf ab sofort 28 Gramm der Droge mit sich frühen und bis zu sechs Pflanzen anbauen. Bürgern aus anderen US-Staaten ist es ebenfalls erlaubt, in Kalifornien Marihuana zu erwerben. Auch in den Staaten Nevada, Maine und Massachusetts ist der Kauf und Verkauf von Cannabis ab dem 1. Januar legal.

In San Diego verteilten Verkäufer T-Shirts, auf welchen ein Astronaut auf dem Mond und der Spruch „Ein großer Sprung für die Menschheit“ zu sehen war. Viele Konsumenten kündigten unterdessen an, ihr Gras weiterhin auf dem Schwarzmarkt kaufen zu wollen, da es dort günstiger zu haben sei.

Der bevölkerungsreichste Staat der USA ist Teil einer wachsenden Reihe von US-Staaten, in denen Cannabis auch ohne medizinische Begründung erworben werden kann. Die US-Regierung dagegen klassifiziert Marihuana weiterhin als Betäubungsmittel wie Heroin oder LSD.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem letzten Supermond im Dezember 2017 zeigte sich im jungen Jahr bereits ein weiteres Naturspektakel am Himmel. Weltweit konnten die Menschen in der Nacht zum 2. Januar den besonders nah erscheinenden Mond beobachten.

02.01.2018

Was ist nur in der Justizvollzugsanstalt Plötzensee los? Einem Medienbericht zufolge sind erneut zwei Häftlinge ausgebrochen. Das Berliner Gefängnis war erst vor wenigen Tagen in die Schlagzeilen geraten, als vier Gefangene ausbrachen – von ihnen fehlt noch immer jede Spur.

01.01.2018

Das Schmähgedicht des Satirikers Jan Böhmermann auf Präsident Erdogan brachte das Delikt der Majestätsbeleidigung wieder ins Bewusstsein. Doch dieser Straftatbestand ist ab dem 1. Januar 2018 endgültig Geschichte.

01.01.2018