Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Hunderte begleiten Hund auf seinem letzten Spaziergang
Nachrichten Panorama Hunderte begleiten Hund auf seinem letzten Spaziergang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:13 12.11.2016
Walnuts letzter Spaziergang: Hunderte begleiteten den Hund und dessen Herrchen Mark Woods. Quelle: Twitter / Heidi Davey / Jennifer Mills
Newquay

„Leider muss ich Walnut am Sonnabend einschläfern lassen“, schrieb Mark Woods am Dienstag auf seiner Facebookseite. „Wir werden einen letzten Spaziergang machen.“ An Porth Beach, im Südwesten Großbritanniens, Walnuts Lieblingsplatz. Sie würden sich freuen, wenn andere Hundebesitzer sie dabei begleiten würden, schrieb Woods. „Ich hoffe, Sie dort zu sehen.“

Der Beitrag wurde weit mehr als 2000 Mal geteilt. Britische Medien wie die „Sun“ berichteten darüber – und tatsächlich kamen andere Hundebesitzer zum Strand. Mehrere Hundert Tierfreunde begleiteten Mark Woods und Walnut auf dessen letzten Spaziergang. Der 18 Jahre alte Hund war in eine Decke eingewickelt und wurde von seinem Herrchen getragen. Unter dem Hashtag #walkwithwalnut teilten ihre Begleiter Fotos und Videos in den sozialen Netzwerken – unter anderem Heidi Davey und Jennifer Mills auf Twitter.

Am Sonnabend wurde Walnut eingeschläfert, wie Wood auf Facebook schrieb. Sein Hund sei in seinen Armen gestorben. „Es ging sehr schnell.“ Er hatte den Hund bekommen, als dieser noch ein Welpe war, wie „Spiegel Online“ berichtete. „Vielen Dank an die Hunderte Menschen, die an diesem Spaziergang teilgenommen haben“, schrieb Woods.

Von RND/wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Kommentatorin heiratet Fußball-Bundesligaspieler: Laura Wontorra und Simon Zoller haben sich am Sonnabend das Ja-Wort gegeben.

12.11.2016

Skifahrer und Snowboarder wagen sich auf die Pisten, Kinder rasen mit dem Schlitten den Berg hinunter und bauen Schneemänner. Die Skisaison in Deutschland startet so früh wie selten zuvor.

12.11.2016

Im Norden Myanmars ist ein riesiges Metallteil vom Himmel auf die Erde gestürzt, das mutmaßlich von einem Satelliten oder Flugzeug aus China stammte. Bestätigt wurde dies allerdings noch nicht.

12.11.2016