Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Großbrand in Wolkenkratzer
Nachrichten Panorama Großbrand in Wolkenkratzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:34 04.08.2017
Flammen und Rauch dringen aus dem Hochhaus „The Torch“ in Dubai. Quelle: dpa
Dubai

In einem der höchsten Wohnhochhäuser der Welt, dem Wolkenkratzer The Torch in Dubai, ist am Freitagmorgen ein Großbrand ausgebrochen und wenige Stunden später gelöscht worden. Das Gebäude werde nun abgekühlt, meldete die staatliche Medienstelle der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate via Twitter. Der Zivilschutz von Dubai kündigte gegen 3.30 Uhr Ortszeit an, Feuerwehrleute hätten die Flammen unter Kontrolle gebracht. Es gebe keine Verletzten.

Die Behörden veröffentlichten ein Foto des Wolkenkratzers mit 86 Stockwerken. Darauf war der schwarze und verkohlte Wohnturm ohne Flammen zu sehen. Regierungsmitarbeiter erklärten, es werde daran gearbeitet, den betroffenen Anwohnern Unterkünfte zu organisieren.

Während der Löscharbeiten sperrte die Polizei mehrere Blocks um das Gebäude, Schutt fiel von den Stockwerken des The Torch auf den Boden hinunter.

In den vergangenen Jahren haben mehrere Wolkenkratzer in den Emiraten Feuer gefangen, darunter auch ein Luxushotel mit 63 Stockwerken an Silvester 2015. Zum zweiten Mal in zweieinhalb Jahren brannte nun auch der mehr als 300 Meter hohe Wohnturm The Torch. Bereits beim vergangenen Mal hatte es keine Schwerverletzten und Toten gegeben.

Bevor die Flammen gelöscht waren, berichtete ein Reporter der Nachrichtenagentur AP in der Nähe des Geschehens, mehr als 40 Stockwerke schienen von den Großbrand heimgesucht worden zu sein. Bewohner weinten beim Anblick des Gebäudes. Mehrere von ihnen sagten, das Feuer sei um kurz nach 1.00 Uhr Ortszeit ausgebrochen.

Von RND/dpa/ap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur wenige Tage nach den tödlichen Schüssen vor einer Diskothek in Konstanz will der Club am Freitagabend den Betrieb wieder aufnehmen. Die Einnahmen würden der Familie des getöteten Türstehers gespendet, kündigte der Betreiber auf Facebook an.

03.08.2017

Nach dem jüngsten Raketentest Nordkoreas hat die französische Fluggesellschaft Air France die Zone rund um das Land ausgeweitet, die ihre Flugzeuge nicht überfliegen dürfen. Offenbar war die Interkontinentalrakete in nur rund 100 Kilometer Entfernung an der Boeing vorbeigerauscht.

03.08.2017

Sommerzeit ist Nachwuchszeit in vielen Zoos. Derzeit gibt es besonders viele süße Tierbabys zu bewundern.

03.08.2017