Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Geiselnahme in Jugendamt unblutig beendet
Nachrichten Panorama Geiselnahme in Jugendamt unblutig beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 06.11.2017
Polizisten betreten das Landratsamt in Pfaffenhofen an der Ilm in Bayern. Quelle: dpa
Pfaffenhofen

Die Polizei hat eine Geiselnahme im Jugendamt des Landkreises Pfaffenhofen an der Ilm beendet. Ein 28-jähriger Mann, der eine Sachbearbeiterin über Stunden in seiner Gewalt hatte, sei festgenommen worden, sagte ein Sprecher am Montag. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hatte zuvor Kontakt mit dem Geiselnehmer aufnehmen können.

Der mutmaßliche Täter hatte eine 31 Jahre alte Sachbearbeiterin der zum Landratsamt gehörenden Behörde am Montagmorgen mit einer Waffe bedroht. Der Mann sei mindestens mit einem Messer bewaffnet, sagte ein Polizeisprecher.

Das Motiv des Mannes blieb zunächst unklar. Die Polizei wollte sich nicht zu Medienberichten äußern, wonach Hintergrund der Geiselnahme ein Sorgerechtsstreit des 28-Jährigen sein könnte.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Prince machte es vor, P. Diddy macht es nach: Der Rapper hat mal wieder seinen Namen geändert. Von nun an heißt er Brother Love.

06.11.2017

Jacob ist ein großer Weihnachtsfan – er liebt das Fest mit Lichterketten, Schnee und allem, was eben so dazu gehört. Doch dieses Jahr wird der krebskranke Junge nicht mehr miterleben. Damit er noch einmal das Weihnachtsgefühl genießen kann, haben seine Eltern die Bescherung einfach vorverlegt. Menschen aus aller Welt schicken dem Neunjährigen nun Post ins Krankenhaus.

06.11.2017

Andere Farbe und mehr Zucker: Der Lebensmittelkonzern Ferrero hat die Rezeptur von Nutella geändert – und den Kakao-Anteil reduziert.

06.11.2017